Fachbereiche des Bildungszentrums Landshut

Bau

Für die Erstellung, Renovierung oder Gestaltung von Bauwerken sind viele unterschiedliche Fachleute notwendig. Sie sind Spezialisten, die mit modernen Maschinen und Geräten sowie unterschiedlichen Baustoffen umgehen können. Neben dem Maurer oder dem Beton- und Stahlbetonbauer gibt es eine ganze Reihe handwerklicher Berufe im Bau- und Ausbaugewerbe: Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Estrichleger, Stuckateur, Trockenbaumonteur, Straßenbauer, Rohrleitungsbauer, Kanalbauer, Brunnenbauer, Spezialtiefbauer, Gleisbauer, Bauwerksmechaniker für Abbruch- und Betontrenntechnik, Hochbaufacharbeiter, Ausbaufacharbeiter, Tiefbaufacharbeiter.

v. l. n. r.: Frank Baer und Albert Stettner
HWK
v. l. n. r.: Frank Baer und Albert Stettner

Unsere Ausbilder Frank Baer und Albert Stettner vermitteln angehenden Fachkräften im Baubereich hilfreiches Wissen und praktische Tipps.

Ausbilder



Fachbereich Bau

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Bau zusammengefasst.




Elektro/Elektronik/EDV

Elektroniker planen und installieren elektrotechnische Geräte und Anlagen der Energieversorgung, der Automatisierungstechnik, der Gebäudetechnik sowie der Informations- und Telekommunikationstechnik. Mit ihrem fachlichen Know-how montieren sie diese, nehmen sie in Betrieb, warten oder reparieren sie.

Den Ausbildungsberuf zum Elektroniker gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Energie- und Gebäudetechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Informations- und Telekommunikationstechnik

Ausbilderteam Elektro LA

Das Ausbilderteam Walter Abany , Karl ApfelböckChristian Erber, Veronika Hölzlwimmer  und Thomas Richter vermittelt angehenden Elektronikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um die Elektrotechnik. Bei der Durchführung von Kursen im Elektrotechnikerhandwerk wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder

 

Fachbereich Elektro/Elektronik

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Elektro/Elektronik zusammengefasst.



Karosserie- und Fahrzeugbau

Karosserie- und Fahrzeugbauer sind echte Allround-Talente: neben dem Herstellen und Reparieren von Karosserieteilen, der Blechbearbeitung, dem Instandsetzen von Bremssystemen und der Unfallinstandsetzung gehören auch die Fahrwerksvermessung und das Lackieren zu den täglichen Aufgaben des Karosserie- und Fahrzeugbauers. Auch mit den unterschiedlichsten Materialien wie zum Beispiel Stahl, Aluminium, Lacke und Farben kennt sich der Karosserie- und Fahrzeugbauer bestens aus.

Den Ausbildungsberuf zum Karosserie- und Fahrzeugbauer gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Karosserieinstandsetzung
  • Karosseriebau
  • Fahrzeugbau

Kohlbeck Ernst



Der Ausbilder Ernst Kohlbeck vermittelt den angehenden Karosserie- und Fahrzeugbauern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um die Karosserieinstandsetzung.

Ausbilder



Fachbereich Karosserie- und Fahrzeugbau

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Karosserie- und Fahrzeugbau zusammengefasst.







Kraftfahrzeugtechnik

Von der Reparaturannahme über Diagnosearbeiten und computergestützter Systemanalyse bis hin zur Fertigstellung eines Auftrags sind Kfz-Techniker kompetenter Ansprechpartner rund ums Fahrzeug. Der Einsatz modernster Technik und fachliches Know-how sind die Basis für großen Erfolg im Kfz-Technikerhandwerk.

Den Ausbildungsberuf zum Kfz-Mechatroniker gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Personenkraftwagentechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Motorradtechnik
  • System- und Hochvolttechnik
  • Karosserietechnik

v. l. n. r.: Franz Kollmeier, Josef Fleischmann, Thomas Schosser, Siegfried Linderer, Bernhard Kohl und Maximilian Keller.
HWK
v. l. n. r.: Franz Kollmeier, Josef Fleischmann, Thomas Schosser, Siegfried Linderer, Bernhard Kohl und Maximilian Keller.

Zusammen mit dem Kursleiter Franz Kollmeier vermittelt das Ausbilderteam Josef FleischmannSiegfried Linderer , Thomas Schosser  , Bernhard Kohl und Maximilian Keller angehenden Kfz-Technikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps. Bei der Durchführung von Kursen im Kfz-Technikerhandwerk wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Kraftfahrzeugtechnik

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Kraftfahrzeugtechnik zusammengefasst.





Land- und Baumaschinentechnik

Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik arbeiten mit modernsten Landmaschinen, Kommunalschleppern, Baumaschinen und Motorgeräten. Diese sind mit neuesten und hochwertigen Technologien der Motoren- und Antriebstechnik, Hydraulik und Elektronik ausgestattet. Land- und Baumaschinenmechaniker kennen sich in elektronisch gesteuerten hydraulischen und pneumatischen Systemen sowie in der Mechanik perfekt aus.

Ausbilder Land- und Baumaschinentechnik Landshut
HWK

Das Ausbilderteam Anton Schosser und Thomas Moser vermittelt angehenden Mechanikern für Land- und Baumaschinentechnik hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um die Wartung und Reparatur von Bau-, Land- und Forstmaschinen. Bei der Durchführung von Kursen im Land- und Baumaschinenhandwerk wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern sowie vom Agrarbildungszentrum Schönbrunn unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Land- und Baumaschinentechnik

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Land- und Baumaschinentechnik zusammengefasst.





Metall

Metallbauer

Metallbauer sind Spezialisten für maßgeschneiderte Stahl- und Metallbaukonstruktionen. Ihre typischen Erzeugnisse sind Geländer, Treppen, Vordächer, Fenster, Fassaden, Stahlhallen, Konstruktionen für die Bau-, Land- und Forstwirtschaft sowie Sonderanfertigungungen für die Anlagen- und Fördertechnik. Außerdem setzen Metallbauer Sonderkonstruktionen für die Nutzfahrzeugtechnik und die Land- und Forsttechnik um.

Den Ausbildungsberuf zum Metallbauer gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Konstruktionstechnik
  • Metallgestaltung
  • Nutzfahrzeugbau
     

Feinwerkmechaniker

Feinwerkmechaniker stellen Werkstücke für Maschinen und feinmechanische Geräte her, reparieren und montieren diese und fertigen Stanz-, Umformungswerkzeuge und Stahlformen an. Da es bei ihren Arbeiten auf jeden Millimeter ankommt, verwenden Feinwerkmechaniker CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen, die bei spanenden Arbeiten wie Fräsen, Drehen, Bohren oder Schleifen zum Einsatz kommen. Außerdem programmieren Feinwerkmechaniker Werkzeugmaschinen und überprüfen das Arbeitsergebnis mittels verschiedener Mess- und Prüfwerkzeuge.

Den Ausbildungsberuf zum Feinwerkmechaniker gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Maschinenbau
  • Werkzeugbau
  • Feinmechanik
  • Zerspanungstechnik

Ausbilder Metall Landshut
HWK

Bernhard Moser vermittelt angehenden Metallbauern und Feinwerkmechanikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps zur Herstellung von Stahl- und Metallbaukonstruktionen bzw. zum präzisen Arbeiten. Bei der Durchführung von Kursen im Metallbauerhandwerk und im Feinwerkmechanikerhandwerk wird er von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Metall

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Metall zusammengefasst.

Orthopädieschuhtechnik

Orthopädieschuhmacher fertigen nicht nur Schuhe an: sie sind echte Allround-Talente, wenn es um verschiedene Gipstechniken, Leistenherstellung, Anatomie, Schaftbau und die Herstellung orthopä-disch angefertigter Maßschuhe geht. Orthopädieschuhmacher kennen sich auch bestens mit fachärztlicher Versorgung von beispielsweise Klumpfüßen, Amputationen, Lähmungen, Beinlängendifferenzen und Knickfüßen aus.



Die Ausbilder Peter Weiß  und Siegfried Bothur  vermitteln den angehenden Orthopädieschuhmachern hilfreiches Wissen und praktische Tipps zur Anfertigung orthopädischer Maßschuhe. Bei der Durchführung von Kursen unterstützen sie außerdem erfahrene Ärzte und Orthopädieschuhmacher-Meister in verschiedenen Spezialgebieten.

v. l. n. r.: Peter Weiß und Siegfried Bothur
HWK
v. l. n. r.: Peter Weiß und Siegfried Bothur

Ausbilder



Fachbereich Orthopädieschuhtechnik

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Orthopädieschuhtechnik zusammengefasst.

Technische Orthopädie

Orthopädietechniker sorgen für die millimetergenaue Konstruktion, Anfertigung und Anpassung von Heil- und Hilfsmitteln der technischen Orthopädie an die individuellen Anforderungen der Patienten. Orthopädietechniker sind Spezialisten in den Bereichen Orthetik, Prothetik sowie in der Rumpforthetik und beherrschen das Treiben, Nähen und das Erstellen von Gipspositiven perfekt.

Ausbilder Technische Orthopädie Landshut
HWK

Die Ausbilder Peter Regel und Anne-Doreen Scholz vermitteln angehenden Orthopädietechnikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um die Arbeiten des Orthopädietechnikerhandwerks. Bei der Durchführung von Kursen unterstützen sie außerdem erfahrene Ärzte und Orthopädietechniker-Meister in verschiedenen Spezialgebieten.

Ausbilder



Fachbereich Technische Orthopädie

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Technische Orthopädie zusammengefasst.





Schreiner (Tischler)

Der Schreiner, oder auch Tischler genannt, hat einen sehr vielseitigen Arbeitsbereich: beginnend mit den ersten Kontakten zum Kunden, konzipiert der Schreiner / Tischler Wohnideen und gestaltet Entwürfe. Er muss technisch anspruchsvolle Fertigungstechniken genauso wie die Arbeit mit unterschiedlichsten, innovativen, aber auch traditionellen Werkstoffen beherrschen. Auch das Arbeiten mit CNC-gesteuerten Holzbearbeitungsmaschinen macht den Beruf des Schreiners / Tischlers aus.

Priller_Hubert_3



Der Ausbilder Hubert Priller vermittelt angehenden Schreinern / Tischlern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um die Themen Möbelbau, Inneneinrichtungen, Büro- und Ladeneinrichtungen, Böden und Decken oder zu Fassaden abschließenden Bauelemente.



Ausbilder



Fachbereich Schreiner (Tischler)

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Schreiner (Tischler) zusammengefasst.

Schweißen

In fast allen metallverarbeitenden Handwerks- und Industriebetrieben wird das Schweißen zum wirtschaftlichen und qualitätsgerechten Herstellen von Produkten eingesetzt. Voraussetzung hierfür sind ausgebildete Schweißer, die ihre Handfertigkeit und Fachkenntnis nachgewiesen haben.

 Als anerkannte Kursstätte des DVS®, Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V., bildet das Bildungszentrum in Landshut in der Schweißtechnik aus und qualifiziert Sie für ihre betrieblichen Aufgaben. Unterrichtet und geprüft wird in folgenden Schweißverfahren:

  • Gasschmelzschweißen (G)
  • Lichtbogenhandschweißen (E)
  • Metallaktivgasschweißen (MAG)
  • Metallinertgasschweißen (MIG)
  • Wolframinertgasschweißen (WIG)

Die Schweißkurse sind feinstufig unterteilt und ermöglichen so eine individuelle Ausbildung – je nach Ihren Vorkenntnissen und den betrieblichen Anforderungen. Die Ausbildungsstufen der einzelnen Kurse können mit einer Schweißprüfung nach DIN EN 9606 abgeschlossen werden.

Seidl Tobias



Der Ausbilder Tobias Seidl stellt Ihnen für Ihre Schweißerausbildung gerne einen individuellen Termin- und Kostenvoranschlag zusammen. Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit können eingelöst werden.

Downloads

Ausbilder



Fachbereich Schweißen

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Schweißen zusammengefasst.

Spengler

Spengler sind Spezialisten für die Bearbeitung von Feinblechen aus Werkstoffen wie Zink, Kupfer oder Aluminium. Die Hauptaufgaben des Spenglers sind das Bekleiden von Dachflächen, Fassaden und Schornsteinen mit Blechen sowie die Montage von Regenrinnen. Die benötigten Bauteile werden selbst per Hand oder maschinell vom Spengler hergestellt und an Gebäuden fachmännisch befestigt. 

v. l. n. r.: Jürgen Peschl und Robert Seeburger
HWK
v. l. n. r.: Jürgen Peschl und Robert Seeburger

Die Ausbilder Robert Seeburger und Jürgen Peschl vermitteltn den angehenden Spenglern hilfreiches Wissen und praktische Tipps zur Bearbeitung von Feinblechen beziehungsweise zum präzisen Arbeiten.



Ausbilder



Fachbereich Spengler

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Spengler zusammengefasst.

 

Weiterbildung

Damit Sie im Handwerk immer am Ball bleiben, bieten wir die verschiedensten Weiterbildungen für Sie an. Das aktuelle Weiterbildungsangebot finden Sie in unserem Kursprogramm.

Für weitere Informationen sprechen Sie bitte das Team Weiterbildung an.

Downloads

Weiterbildungsbroschüre 2017 (Weiterbildungsbroschüre 2017.jpg)

Ansprechpartner

Maria Bauer
Team Weiterbildung

Tel. 0941 7965-145
Fax 0941 7965-281145
maria.bauer--at--hwkno.de
 

Lorella Bertuccini
Team Weiterbildung

Tel. 0941 7965-224
Fax 0941 7965-281224
lorella.bertuccini--at--hwkno.de

Gabi Dorfner
Team Weiterbildung

Tel. 0941 7965-112
Fax 0941 7965-211
gabi.dorfner--at--hwkno.de