Für Lehrlinge
www.amh-online.de

Ausbildungsberatung - Damit die Lehre rund läuft!

Für Lehrlinge

Ausbildungsberatung ist eine Dienstleistung Ihrer Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz. Sie unterstützt Betriebe und Ausbilder, Lehrlinge, Eltern und sonstige Ratsuchende bei allen Fragen und Problemen rund um die Ausbildung. Unsere Ausbildungsberater beraten und informieren insbesondere über: 

  • Ausbildungsmöglichkeiten, Ausbildungsberufe, Ausbildungsordnungen
  • Ausbildungsvertrag, insbesondere vertragliche Rechte und Pflichten
  • Ausbildungsberechtigung, betriebliche, persönliche und fachliche Eignung
  • Betrieblicher Ausbildungsplan
  • Angemessenes Zahlenverhältnis von Ausbildern, Fachkräften, Auszubildenden
  • Bestellung von Ausbildern
  • Sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung, Verbundausbildung
  • Ausbildungsdauer Anrechnung, Verkürzung, Verlängerung, Teilzeitausbildung
  • Berufsschulbesuch und Ausbildungsmaßnahmen außerhalb der Ausbildungsstätte
  • Berichtsheftführung und Ausbildungsnachweis
  • Berufs- und arbeitspädagogische Fragen der Ausbildung
  • Prüfungen, Anmeldung, Zulassungsvoraussetzungen, Ablauf
  • Gesetze, Verordnungen, Vorschriften, Jugendarbeitsschutz
  • Hinweis auf Beratungsmöglichkeiten bei Leistungs- und Entwicklungsstörungen
  • Aufstieg, Fortbildung und Fördermöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit den an der Ausbildung Beteiligten wie Berufsschulen, Innungen, Kreishandwerkerschaften, Arbeitsverwaltung, Regierung, Gewerbeaufsicht
  • Überwachen der Durchführung der Berufsausbildung
  • Praktischer Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks


Ihre Ansprechpartner bei der Lehrlingsrolle:

Landkreis KEH, NM, R, TIR
Carina Balzer, Tel. 0851 5301-133

Landkreis AM, AS, CHA, NEW, REG, SAD, WEN
Doris Gredler, Tel. 0851 5301-166

Landkreis und Stadt PA
Susanne Marschall, Tel. 0851 5301-238

Landkreis DGF, LA, PAN, SR
Tanja Mayrhofer, Tel. 0851 5301-136

Landkreis DEG, FRG
Ramona Urlbauer, Tel. 0851 5301-127



 

Folgende Ausbildungsberater stehen Ihnen zur Verfügung



Sie erreichen uns unter diesen Telefonnummern:

Landkreise: NEW, TIR, WEN, SAD
Tel. 0961 48123-15
Landkreise: AM, AS, SAD
Tel. 09621 6020-124
Landkreis: NM
Tel. 09181 2699-115  
Landkreise: CHA, REG
Tel. 09971 840-19
Landkreise: R, KEH
Tel. 0941 7965-238/-109
Landkreise: LA, PAN
Tel. 0871 505-123
Landkreise: DGF, SR
Tel. 09421 975-134
Landkreise: DEG, FRG, PA
Tel. 0851 5301-129

Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung

Freigaben & Teilnehmerorganisation, Abwicklung BGs
Angela Alsdorf, Tel. 0941 7965-322

Abrechnung Niederbayern & SOKA
Andrea Paul, Tel. 0941 7965-323

Abrechnung Oberpfalz & SOKA
Anita Knoll, Tel. 0941 7965-324

Planung & Einladung
Theresa Pittner, Tel. 0941 7965-326

Planung & Einladung
Britta Bofinger, Tel. 0941 7965-327

Planung & Einladung
Sophie Kränzler, Tel. 0941 7965-328



 Referent

Simon Treppmann
Leiter Organisation Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Tel. 0941 7965-325
uelu--at--hwkno.de


Ihre Ansprechpartner zur Gesellenprüfung

Referat Gesellen-, Abschluss-, Umschulungsprüfungen

Katharina Bachhuber, Tel. 0941 7965-223
Cornelia Michl, Tel. 0941 7965-159
Monika Necker, Tel. 0941 7965-209
Tobias Schmid, Tel. 0941 7965-206
Ute Summer, Tel. 0871 505-164
Thomas Zellner, Tel. 0941 7965-207









 


Gemeinsam durch die Ausbildung

Im Rahmen der bundesweiten Allianz für Aus- und Weiterbildung haben sich die Partner aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und Arbeitsverwaltung verständigt, die Berufliche Bildung als Standortfaktor und Erfolgsmodell für Jugendliche und Betriebe weiter zu stärken. Unter anderem heißt es:

"Die Wirtschaft und die Gewerkschaften werden gemeinsam ein niedrigschwelliges Beschwerdemanagement entwickeln und zunächst pilothaft in ausgewählten Regionen erproben, um Jugendliche bei Problemen mit der Ausbildungsqualität besser zu unterstützen. Die Spitzenverbände der Wirtschaft und die Gewerkschaften werben dafür, das Thema Qualität regelmäßig in den Berufsbildungsausschüssen aufzurufen."

Die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern, die Industrie- und Handelskammern in Bayern und der DGB Bayern erproben das niedrigschwellige Beschwerdemanagement in der aktuellen Laufzeit 2017 und 2018 in der Pilotregion Bayern.



Logo Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Kammern



Logo IHK Bayern

Logo dgb Bayern