Schule-Ausbildung
mirpic-Fotolia.com

Schüler

Du suchst nach einem Beruf, der Spaß macht und zu dir passt? Dann informiere dich hier über eine Ausbildung im Handwerk. Sieh dich um und lasse dich inspirieren.

Das Handwerk bietet mit über 130 verschiedenen Ausbildungsberufen für jedes Talent einen spannenden Beruf. Vielleicht beginnt deine Karriere genau jetzt und hier.









Die duale Ausbildung

Die Ausbildung im Handwerk erfolgt im sogenannten „dualen Berufsausbildungssystem“, kurz im „dualen System“. Das bedeutet, dass die Ausbildung von zwei Partnern an zwei verschiedenen Lernorten durchgeführt wird: im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.

Im Handwerk wird noch ein Baustein zur Ausbildung hinzugefügt: Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung. Hier wird dir spezielles Fachwissen und praktische Fertigkeiten für deinen Beruf beigebracht. Diesen Spezialunterricht gibt es nur im Handwerk und macht die Handwerksausbildung so besonders.

Der Film zeigt, wie die Ausbildung abläuft und wie das duale System genau funktioniert. Untertitel in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Persisch lassen sich im Menü „Einstellungen“ anzeigen.



In drei Schritten zum Ausbildungsplatz:

Du weißt schon ganz genau, was du machen möchtest? Perfekt! Oder bist du dir noch nicht so sicher? Kein Problem! Im Handwerk ist bei über 130 Ausbildungsberufen garantiert der richtige für dich dabei. Und so einfach geht's:

1. Finde, was zu dir passt

Mit dem Berufe-Checker findest du raus, welcher Beruf im Handwerk zu dir passt.

2. Informiere dich in unserem Berufe-Wiki

Im Berufe-Wiki kannst du dich umfassend über alle Handwerksberufe informieren.

3. Finde den Ausbildungsplatz in deiner Nähe

Mit der bayernweiten Lehrstellenradar-App findest du einen passenden Praktikums- und Ausbildungsplatz ganz in deiner Nähe.



Informationen

Weitere Informationen zur Berufsorientierung findest du auch auf Lehrlinge für Bayern .







Praktikum im Handwerk

Die beste Vorbereitung für eine Ausbildung ist ein Praktikum. Check deine Stärken und finde heraus, was dir Spaß macht!

Die Broschüre „Mein Praktikum“ enthält wertvolle Tipps und Hinweise, damit das Praktikum der Anfang einer Erfolgsgeschichte wird. Sie unterstützt dich dabei, Betriebe und Berufe gezielt zu erleben und zu erkunden, und dient auch dem Betrieb, um die Eignung und Neigung des potenziellen Lehrlings einzuschätzen.

Praktikums- und Lehrstellenbörse der Handwerkskammer

Hier treffen sich Unternehmer und zukünftige Auszubildende. Die Suche nach Praktikums- und Lehrstellen lässt sich nach Ausbildungsberufen, Regionen und Ausbildungsbeginn verfeinern und ist für beide Seiten kostenlos.

Lehrstellenradar 2.0

Die App "Lehrstellenradar 2.0" bietet einen einfachen Zugang zu Ausbildungsbetrieben, freien Lehrstellen und Praktikumsplätzen in allen Handwerksberufen. Mit wenigen Klicks lässt sich ein eigenes Profil erstellen, das automatisch über freie Stellen im Wunschberuf benachrichtigt. Eine Bewerbungsfunktion, Umkreissuche und Kartendarstellungen vereinfachen die Navigation und führen direkt zur passenden Stelle. Und das Beste daran: Die App kostet nichts.



BerufsAbitur - Duale Berufsausbildung und Abitur

Erreiche die Hochschulzugangsberechtigung mit dem Abschluss einer Berufsausbildung. Ausgehend von einem mittleren Schulabschluss kann dies in allen Handwerksberufen realisiert werden.

Bereits nach drei Jahren kannst du über zwei Abschlüsse verfügen: Gesellenbrief und die Fachhochschulreife. Von da an gibt es viele Karriereoptionen: Meisterprüfung, Besuch der Berufsoberschule (BOS) oder Studium an einer Fachhochschule.



Verbundstudium

Das Verbundstudium kombiniert ein Hochschulstudium und eine Berufsausbildung. Die Teilnehmer absolvieren also parallel zum Studium eine betriebliche Ausbildung im Handwerk in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Bereits nach 4,5 Jahren können die Absolventen den Hochschulabschluss "Bachelor" und den Berufsabschluss im jeweiligen Ausbildungsberuf erhalten.



 Informationen

Nähere Informationen zum Thema BerufsAbitur findest du hier .









 Informationen

Nähere Informationen zum Thema Verbundstudium findest du hier .



Abi + Metallbau

Du bist Abiturient und hast Interesse am Metallbaugewerbe?

 Mit Abi + Metallbau kannst du eine verkürzte Ausbildung zum Metallbauer mit der Qualifizierung zum Metallbaumeister verknüpfen und damit den direkten Weg zur Führungskraft einschlagen.





 Informationen

Nähere Informationen zum Thema Abi+ Metallbau findest du hier .



Krenner Veronika

Veronika Kutnik

Referentin

Nikolastraße 10
94032 Passau
Tel. 0851 5301-125
Fax 0851 5301-281125
veronika.kutnik--at--hwkno.de