Flag Countries Foreign International Symbol Concept Schlagwort(e): analysing, browsing, business, college, color, computer, connection, countries, country, customs, desk, different, digital device, diversity, emblem, flags, foreign, graphic, heritage, home, illustration, international, internet, laptop, multilingual, national, network, office, official, online, place of work, research, searching, software, student, studying, symbol, symbolic, technology, traditions, travel, unity, using, website, wireless, word, working, world, worldwide, analysing, browsing, business, college, color, computer, connection, countries, country, customs, desk, different, digital device, diversity, emblem, flags, foreign, graphic, heritage, home, illustration, international, internet, laptop, multilingual, national, network, office, official, online, place of work, research, searching, software, student, studying, symbol, symbolic, technology, traditions, travel, unity, using, website, wireless, word, working, world, worldwide
Rawpixel.com - Fotolia

Veranstaltungen aus dem Bereich International

 

Ready for Brexit!

Online-Seminarreihe


Die Verhandlungen über die Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich laufen auf Hochtouren. Unabhängig vom Verhandlungsergebnis wird es ab dem 1. Januar 2021 weitreichende Änderungen für Unternehmen geben, die in Zukunft die Geschäftsbeziehungen zum Königreich verändern und damit auch erschweren werden. Eine gute Vorbereitung ist daher unabdingbar.

Die Online-Seminar-Reihe umfasst acht Termine und wird neben der allgemeinen Auftaktveranstaltung folgende Themenschwerpunkte beleuchten:

  • Zoll für Einsteiger
  • Zoll für Fortgeschrittene
  • Dienstleistungsverkehr
  • Transport und Logistik
  • Steuern
  • Technische Standards und Normen
  • Recht und Datenschutz

Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich intensiv mit den Experten der Auslandshandelskammern (AHK), der bayerischen IHKs sowie der Handwerkskammern über die relevanten Themen auseinanderzusetzen.



Wann:Uhrzeit: Links zu den Terminen:
19.11.202009:00 Uhr bis 10:00 UhrReady for Brexit! - Transport und Logistik
26.11.202009:00 Uhr bis 10:00 UhrReady for Brexit! - Steuern
03.12.202009:00 Uhr bis 10:00 UhrReady for Brexit! - Technische Standards und Normen
10.12.202009:00 Uhr bis 10:00 UhrReady for Brexit! - Recht und Datenschutz

Veranstalter: Industrie- und Handelskammern in Bayern, Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern

Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch anmeldepflichtig.

Es handelt sich um ein browserbasiertes Online-Seminar, bei dem Sie sich auch anonym zuschalten können.



Der Brexit steht vor der Tür - die unklare Zukunft bereitet auch Ostbayerns Handwerkern Sorge.
Quatrox Production - stock.adobe.com



 Ansprechpartner

Katharina Wierer
Abteilungsleiterin

Tel. 0941 7965-217
Fax 0941 7965-281217
katharina.wierer--at--hwkno.de





Arbeiten über die Grenze - Schweiz

Online-Seminar


Bayerische Handwerksleistungen sind in der Schweiz nach wie vor sehr gefragt. Zudem stellt die Schweiz, nicht zuletzt aufgrund des hohen Preisniveaus, für viele Betriebe einen sehr attraktiven Absatzmarkt dar. Wer dort erfolgreich Arbeiten ausführen möchte, sollte sich vorab genau mit den einzuhaltenden Regeln vertraut machen und Zusatzkosten einkalkulieren. Verstöße können schnell teuer werden!
Im Rahmen dieses Seminars erhalten Sie Informationen über alle relevanten Bestimmungen.

Themen:

  • Meldeverfahren und Aufenthaltsbewilligungen
  • Qualifikationsverfahren
  • Einhaltung der Schweizer Mindestlöhne
  • Kautionen und Vollzugskosten
  • Mehrwertsteuerpflicht

Referenten: Günter Wagner und Doris Göbl, Bayern Handwerk International

Wann: 26. November 2020, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Veranstalter: Bayern Handwerk International, als Tochtergesellschaft aller bayerischen Handwerkskammern

Gefördert über das "Enterprise Europe Network"



 Link zum Termin

Arbeiten über die Grenze - Schweiz

Arbeiten in der Schweiz
niyazz-Fotolia.com



 Ansprechpartner

Katharina Wierer
Abteilungsleiterin

Tel. 0941 7965-217
Fax 0941 7965-281217
katharina.wierer--at--hwkno.de





Online-Seminar: Die perfekt falsche Lieferantenerklärung - und wie man sie vermeidet

Inklusive Sonderfall Großbritannien/Brexit

 

Es ist ein unscheinbares Dokument, aber es lohnt sich, einen genauen Blick darauf zu werfen: Bei der Ausstellung von Lieferantenerklärungen kommt es immer wieder zu vermeidbaren Fehlern. Neben Formvorschriften gibt es auch inhaltlich einiges zu beachten.

Was genau, verrät uns der Referent und Experte in Sachen Zollpräferenz, Herr Karlheinz Deml.

Im Rahmen der praxisorientierten Veranstaltung beleuchtet er nicht nur den rechtlichen Rahmen, der bei der Ausstellung von Lieferantenerklärungen zu beachten ist (Teil 1), sondern zeigt anhand von Beispielen (und Ihren Fragen), wie man notwendige Angaben ermittelt und wie ordnungsgemäße Lieferantenerklärungen ausgestellt werden (Teil 2).

Außerdem sprechen wir über die Auswirkungen des Brexit auf die Angaben in Lieferantenerklärungen und was konkret Sie beachten müssen (soweit Informationen bekannt).

Die Infoveranstaltung richtet sich an Mitarbeiter, die mit dem Thema Lieferantenerklärung - sowohl als Empfänger als auch Aussteller - betraut sind und Vorkenntnisse zum Thema haben.

Wir laden Sie insbesondere dazu ein, Ihre Fragen aus der Praxis mitzubringen. Gerne können Sie bereits bei Anmeldung Ihre Frage im Feld „Nachricht“ angeben oder während des Webinars über den Chat einspielen.



Anmeldeschluss: 19.11.2020

Dauer: 2 x 60 Minuten mit Pause (15 Min)

 

Wann: 27. November 2020 von 09:30 bis 11:45 Uhr

Veranstalter: Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und Industrie- und Handelskammer für Oberpfalz / Kelheim

 Link zum Termin

Die perfekt falsche Lieferantenerklärung - und wie man sie vermeidet

Zollabwicklung
Steffen Müller Fotografie

 Ansprechpartner

Katharina Wierer
Abteilungsleiterin

Tel. 0941 7965-217
Fax 0941 7965-281217
katharina.wierer--at--hwkno.de





Beauftragung von ausländischen Subunternehmer in Deutschland

Online-Seminar

Teil I:    Welche Schritte muss das ausländische Unternehmen gehen?
Teil II:   Worauf muss der deutsche Generalunternehmer achten?
Teil III:  Leitfäden und Beratung der Handwerkskammer
Teil IV:  Sicherheitshinweise Corona-Pandemie (erforderlichenfalls)

Referentin: Corinna Utz, Handwerkskammer Regensburg

Wann: 10. Dezember 2020 von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos,  jedoch anmeldepflichtig.

Veranstalter: Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz



 Link zum Termin

Beauftragung von ausländischen Subunternehmen

building, teamwork, partnership, gesture and people concept - close up of builders hands in gloves greeting each other with handshake on construction site Schlagwort(e): hands, handshake, builders, building, construction, partnership, teamwork, men, male, team, constructors, workers, success, cooperation, urban, hardhats, manual, greeting, estate, people, colleagues, gloves, workmen, person, appointment, contractors, group, gesture, outdoors, real, meeting, co-working, professionals, site, co-workers, development, young, industrial, city, successful, closeup, concept, human, body part, hands, handshake, builders, building, construction, partnership, teamwork, men, male, team, constructors, workers, success, cooperation, urban, hardhats, manual, greeting, estate, people, colleagues, gloves, workmen, person, appointment, contractors, group, gesture, outdoors, real, meeting, co-working, professionals, site, co-workers, development, young, industrial, city, successful, closeup, concept, human, body part
Syda Productions - Fotolia





Geschäftsanbahnungsreise im Bereich Restaurierung und Denkmalpflege nach Tschechien
vom 8. bis 11. Februar 2021

Bayern Handwerk International, als Tochtergesellschaft aller bayerischen Handwerkskammern wird vom 08.02. bis 11.02.2021 diese Geschäftsanbahnungsreise gemeinsam mit der Außenhandelskammer Tschechien organisieren und durchführen. 


Die in Tschechien zu 94 Prozent ausgelastete Bauwirtschaft, das gute Image des deutschen Handwerks, und das durch Fachkräftemangel gestiegene Lohnniveau bieten deutschen Handwerksbetrieben derzeit besonders attraktive Rahmenbedingungen, um in den tschechischen Markt einzutreten. Zudem ist das Investitionsvolumen im Bereich der Denkmalsanierung, aufgrund der Vielzahl an schützenswerten Gebäuden, sehr hoch.

Die Reise richtet sich an deutsche Unternehmen aus den Bereichen Restaurierung, Renovierung und Sanierung.

Sie dürfen in Tschechien ein abwechslungsreiches Programm erwarten:

  • Unternehmenspräsentationen der deutscher Teilnehmer vor geladenem Fachpublikum, zur Netzwerk-Erweiterung und Generierung neuer B2B Kontakte
  • Individuelle und begleitete Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern, Kunden und Branchenexperten
  • Besuche ausgewählter Sanierungs- und Denkmalschutzobjekte, gemeinsam mit renommierten Experten
  • Eine umfassende Zielmarktanalyse mit Informationen zur Wettbewerbssituation, wird im Vorfeld der Reise zur Verfügung gestellt, ein Länderbriefing wird vor Ort durchgeführt.

Gefördert wird diese Reise durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an unsere Außenwirtschaftsberaterin Frau Katharina Wierer wenden. 

  Ansprechpartner

Katharina Wierer
Abteilungsleiterin

Tel. 0941 7965-217
Fax 0941 7965-281217
katharina.wierer--at--hwkno.de

Geschäftsanbahnungsreise nach Tschechien im Februar 2021.
AHK Tschechien
Geschäftsanbahnungsreise nach Tschechien im Februar 2021.

 

 Programm und Anmeldung zur Reise

Das Reiseprogramm und Infos finden Sie hier.

Hier können Sie sich anmelden.


 Pressemitteilung

Pressemitteilung Denkmalschutz und Restaurierung in Tschechien.