Titelbild Konjunktur Ndb. Opf.
Katharina Teubl

Konjunktur

Konjunkturbericht Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz



Die Handwerkskammer befragt viermal im Jahr eine repräsentativ ausgewählte Stichprobe von Handwerksbetrieben. Die Betriebe geben dabei Auskunft zu ihrer wirtschaftlichen Lage in den zurückliegenden drei Monaten und zu ihren Zukunftserwartungen. Das Ergebnis erscheint im vierteljährlichen Konjunkturbericht der Handwerkskammer.

Konjunkturbericht 2. Quartal 2021

Im ostbayerischen Handwerk stehen die Zeichen insgesamt auf wirtschaftliche Erholung. Wenngleich jeder zweite Betrieb inzwischen seine Geschäftslage wieder als gut bezeichnet, können jedoch noch nicht alle Betriebe vom Aufschwung gleichermaßen profitieren. Dieser lässt im Kraftfahrzeuggewerbe, dem Gesundheitsgewerbe sowie in den Handwerken für den privaten Bedarf noch in der Breite auf sich warten.

Aber auch in diesen Branchen zeichnet sich ein Aufwärtstrend ab. Neben einer gegenwärtigen Abnahme der Herausforderungen in Folge der Infektionsschutzmaßnahmen, steht ein Teil der Betriebe im Handwerk neuen Schwierigkeiten durch Lieferengpässe sowie deutlichen Einkaufspreissteigerungen gegenüber. Neun von zehn Betriebe im Baubereich rechnen mit weiter steigenden Einkaufspreisen.

Maßnahmen hier gegenzusteuern stehen im Raum und brauchen entsprechende politische Unterstützung. Ebenso muss die Gewinnung junger Fachkräfte wieder zentral in den Fokus aller Beteiligten rücken. Zuletzt bestehenden pandemiebedingten Unsicherheiten muss hier entgegengetreten werden, um die Bewerberzahlen in der beruflichen Bildung nach Rückgängen wieder zu steigern.



Den aktuellen Konjunkturbericht finden Sie folgend in Auszügen und als Bericht unter folgendem Link.

Stachel Christian Fotowerkstatt Gahr

Christian Stachel

Abteilungsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-149
Fax 0941 7965-214
christian.stachel--at--hwkno.de