Titelbild Konjunktur Ndb. Opf.
Katharina Teubl

Konjunktur

Konjunkturbericht Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz



Die Handwerkskammer befragt viermal im Jahr eine repräsentativ ausgewählte Stichprobe von Handwerksbetrieben. Die Betriebe geben dabei Auskunft zu ihrer wirtschaftlichen Lage in den zurückliegenden drei Monaten und zu ihren Zukunftserwartungen. Das Ergebnis erscheint im vierteljährlichen Konjunkturbericht der Handwerkskammer.

Konjunkturbericht 3. Quartal 2020

Aus dem ostbayerischen Handwerk kommen für das abgelaufene 3. Quartal auch positive Signale. Gegenüber den beiden vorangegangenen Quartalen zeichnete sich nun zumindest in Teilen des Handwerks die Tendenz zu einer verhaltenen Erholung ab. Die Auftragslage stabilisierte sich insgesamt etwas, auch neue Mitarbeiter sind wieder eingestellt worden und weitere Umsatzrückgänge konnten zumindest in einem Teil der Betriebe gestoppt werden.

Dennoch war die Umsatzsituation im Gesamthandwerk zuletzt schlecht. In Kombination mit einer unterdurchschnittlichen Auslastung sowie einer teilweise weiterhin rückläufigen Auftragslage besteht im Handwerk, auch mit Blick auf den Winter, insgesamt weiter Zurückhaltung.

Vor allem zurückgestellte Investitionstätigkeiten und ein verändertes Konsumverhalten sorgen für deutliche Umsatzrückgänge. Betroffene Betriebe haben vor allem mit Anpassung ihrer Produktion reagiert. Aber auch staatliche Unterstützungsmaßnahmen sind und bleiben, gerade mit Blick auf die weitere Entwicklung, von Bedeutung für die Betriebe im Handwerk.

Den aktuellen Konjunkturbericht finden Sie folgend in Auszügen und als Bericht unter folgendem Link.



Stachel Christian Fotowerkstatt Gahr

Christian Stachel

Abteilungsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-149
Fax 0941 7965-214
christian.stachel--at--hwkno.de