Titelbild Konjunktur Ndb. Opf.
Katharina Teubl

Konjunktur

Konjunkturbericht Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz



Die Handwerkskammer befragt viermal im Jahr eine repräsentativ ausgewählte Stichprobe von Handwerksbetrieben. Die Betriebe geben dabei Auskunft zu ihrer wirtschaftlichen Lage in den zurückliegenden drei Monaten und zu ihren Zukunftserwartungen. Das Ergebnis erscheint im vierteljährlichen Konjunkturbericht der Handwerkskammer.

Konjunkturbericht 1. Quartal 2021

Die wirtschaftliche Lage hat sich für viele Handwerksbetriebe in Ostbayern zuletzt wenig verändert. Mit der einsetzenden Frühjahrsbelebung, aber auch der Zuversicht einer wachsenden Zahl an Betrieben, die für die kommenden Monate eine Verbesserung ihrer Geschäfte erwarten, besteht im Handwerk Hoffnung auf konjunkturelle Erholung.

Das sich wieder verbessernde Geschäftsklima ist, neben den guten Konjunkturdaten im Baubereich, größtenteils auf die Erwartungen der Betriebe auf Besserung zurückzuführen und eine Momentaufnahme. Damit steht die weitere Entwicklung auch unter Vorbehalt.

Mit entscheidend wird sein, wie kontrollierbar sich das weitere Infektionsgeschehen im Zuge der Corona-Pandemie entwickelt, wie stark die darauf aufbauend zu ergreifenden Maßnahmen die Wirtschaft und das öffentliche Leben weiter einschränken und eine prognostizierte Erholung der Gesamtkonjunktur ausbremsen.

Das Handwerk ist von den Auswirkungen und Folgen der Corona-Krise mittel- und unmittelbar zum Teil erheblich getroffen worden, gleichzeitig konnten aber auch Teile des Handwerks weiterarbeiten. Eine aufkommende Materialknappheit bei Dämmstoffen, Holz, Farben und Metall kann aber einen wesentlichen Einfluss auf die weitere Entwicklung in bestimmten Bereichen nehmen.

Den aktuellen Konjunkturbericht finden Sie folgend in Auszügen und als Bericht unter folgendem Link.



Stachel Christian Fotowerkstatt Gahr

Christian Stachel

Abteilungsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-149
Fax 0941 7965-214
christian.stachel--at--hwkno.de