Titelbild Konjunktur Ndb. Opf.
Katharina Teubl

Konjunkturbericht Handwerkskammer Niederbayern-OberpfalzKonjunktur

Die Handwerkskammer befragt viermal im Jahr eine repräsentativ ausgewählte Stichprobe von Handwerksbetrieben. Die Betriebe geben dabei Auskunft zu ihrer wirtschaftlichen Lage in den zurückliegenden drei Monaten und zu ihren Zukunftserwartungen. Das Ergebnis erscheint im vierteljährlichen Konjunkturbericht der Handwerkskammer.





Konjunkturbericht 1. Quartal 2022

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen bleibt die wirtschaftliche Lage für einen großen Teil der Handwerker in Niederbayern und der Oberpfalz aktuell in einer guten bzw. befriedigenden Situation. Zurückzuführen ist das auf eine weiterhin sehr gute Auftragslage im Handwerk insgesamt. Diese lässt in Teilen die Betriebe auch positiv in die Zukunft blicken.

Doch Zuversicht über die weitere Entwicklung ist nicht bei allen Betrieben gegeben, verhaltener werden die Betriebe vor allem im Baubereich und in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf. Die Unsicherheiten sind in allen Branchen unverkennbar, gerade die Preissteigerungen betreffen nahezu jeden Betrieb.

Des Weiteren gingen die Betriebsauslastung und Umsatzentwicklung zuletzt nicht immer mit der nach wie vor guten Nachfrage einher. Hindernde Faktoren wie die Personal- und Materialverfügbarkeit sowie negative Preisentwicklungen sorgen aktuell bei vielen Handwerksbetrieben für Probleme, was zu weiter wachsenden Unsicherheiten führt.

Außerdem bringen die anhaltend hohen Energiepreise zunehmend weitere erhebliche Belastungen für viele Handwerker mit sich. Hier erwartet sich das Handwerk von der Politik möglichst rasch wirksame Maßnahmen zur längerfristigen Entlastung.  



Den aktuellen Konjunkturbericht finden Sie folgend in Auszügen und als Bericht unter folgendem Link.



Stachel Christian Fotowerkstatt Gahr

Christian Stachel

Abteilungsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-149
Fax 0941 7965-214
christian.stachel--at--hwkno.de