Mit seinem ledernen Sitzbezug beeindruckte Nils Weber aus Nordrhein-Westfalen in der Fachrichtung Fahrzeugausstattung.
HWK
Mit seinem ledernen Sitzbezug beeindruckte Nils Weber aus Nordrhein-Westfalen in der Fachrichtung Fahrzeugausstattung.

Sattler präsentieren lederne Meisterwerke

Deutschlands Sattler machen ihren Meisterkurs in Mainburg.

6. Mai 2021

Ein Sattler macht Sättel? Nicht nur. Auch Autositze, Verdecke für Cabrios oder Ledertaschen gehören zum Repertoire. Kurz: Beim Sattler dreht sich alles um das Leder. Während ihrer Ausbildung spezialisieren sich Sattler entweder auf den Bereich Fahrzeugausstattung, Reitsportausrüstung oder Lederwaren. Der Meisterkurs der Sattler-Innung Südbayern im Bundesfachzentrum in Mainburg ist der bundesweit einzige Vollzeitkurs für diese Berufsgruppe. 15 neue Sattler- und Feintäschnermeister aus ganz Deutschland verbesserten dort innerhalb von drei Monaten ihre theoretischen und praktischen Fachkenntnisse und stellten sich anschließend erfolgreich der Meisterprüfung in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Aufgrund der Pandemie begann der Kurs vier Wochen verspätet, konnte aber ohne krankheits- oder quarantänebedingte Ausfälle abgeschlossen werden.

Meisterstücke: Kreative Unikate

Die Meisterschüler bekamen Wissen und Techniken aus den Bereichen Innenausstattung und Planung, Lederkunde und Klebetechnik, Polstern und Beschläge, Sitzelektrik und Airbag vermittelt. Auch Themen wie Kalkulation, Zeichnen und Auftragsabwicklung wurden behandelt. Auf dem Stundenplan standen zudem Sattelkunde und Pferde-Anatomie. Für den abschließenden praktischen Teil der Prüfung wählten die Teilnehmer Art und Design ihres Meisterstückes selbst. Jeder Jungmeister erarbeitete in 36 Arbeitsstunden ein absolutes Unikat. Neben einer Freihandzeichnung erstellte jeder Prüfling ergänzend zu seinem Meisterstück eine Kalkulation, ein Kundenangebot mit Rechnung, einen Arbeitsplan sowie einen Geschäftsbrief.

Pandemie beeinflusst Sattler kaum

Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Martin Kessel gratulierte den Absolventen zum erfolgreichen Abschluss ihres Meisterkurses. "Als Meister sind Sie nun Profis in einer Nischenbranche mit sehr guten beruflichen Aussichten. Sattlermeister sind selten und deshalb überaus gefragt!" Auch die Corona-Krise könne der Branche bislang nichts anhaben, fügte Kessel hinzu. Die Nachfrage sei in allen Fachrichtungen weiterhin stabil.



In der Fachrichtung Reitsportausrüstung überzeugte Elisabeth Feldpausch aus Hessen mit einem Vielseitigkeitssattel.
HWK
In der Fachrichtung Reitsportausrüstung überzeugte Elisabeth Feldpausch aus Hessen mit einem Vielseitigkeitssattel.

Justina Adelsberger aus Oberbayern fertigte als Meisterstück in der Fachrichtung Lederwaren eine Reisetasche mit Hemdenfach.
HWK
Justina Adelsberger aus Oberbayern fertigte als Meisterstück in der Fachrichtung Lederwaren eine Reisetasche mit Hemdenfach.

 Ansprechpartner

Martin Kessel
Ausbildungsberater

Tel. 0941 7965-135
Fax 0941 7965-281135
martin.kessel--at--hwkno.de



Downloads



 Weitere Informationen zur Weiterbildung für Sattler und Feintäschner

www.hwkno-bildung.de

www.raumausstatter-verband.de

 

Mit seinem ledernen Sitzbezug beeindruckte Nils Weber aus Nordrhein-Westfalen in der Fachrichtung Fahrzeugausstattung.
HWK
Mit seinem ledernen Sitzbezug beeindruckte Nils Weber aus Nordrhein-Westfalen in der Fachrichtung Fahrzeugausstattung.

Kessel Martin Fotowerkstatt Gahr

Martin Kessel

Ausbildungsberater

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-135
Fax 0941 7965-281135
martin.kessel--at--hwkno.de