Fachbereiche des Bildungszentrums Regensburg

 

   Bau

Für die Erstellung, Renovierung oder Gestaltung von Bauwerken sind viele unterschiedliche Fachleute notwendig. Sie sind Spezialisten, die mit modernen Maschinen und Geräten sowie unterschiedlichen Baustoffen umgehen können. Neben dem Maurer oder dem Beton- und Stahlbetonbauer gibt es eine ganze Reihe handwerklicher Berufe im Bau- und Ausbaugewerbe: Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Estrichleger, Stuckateur, Trockenbaumonteur, Straßenbauer, Rohrleitungsbauer, Kanalbauer, Brunnenbauer, Spezialtiefbauer, Gleisbauer, Bauwerksmechaniker für Abbruch- und Betontrenntechnik, Hochbaufacharbeiter, Ausbaufacharbeiter, Tiefbaufacharbeiter.

Abteilung Bau Regensburg
HWK

Zusammen mit dem Kursleiter Johann Baumgärtner vermittelt das Ausbilderteam Georg Baumgartner, Rudolf Fuchs, Robert Mößler, Markus Riedl, Alexandra Stang und Christian Wastl angehenden Fachkräften im Baubereich hilfreiches Wissen und praktische Tipps. Bei der Durchführung von Kursen wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Bau

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Bau zusammengefasst.





   EDV

Weiterbildung gilt als Investition in die berufliche Zukunft. Vor allem im schnelllebigen EDV-Bereich ist es notwendig, am Puls der Zeit zu bleiben. Für EDV-Profis, die überdurchschnittliche EDV-Kenntnisse benötigen und mit Administrationsaufgaben in den Bereichen Software, Hardware und EDV-Netze beauftragt sind, bietet die Handwerkskammer in Schwandorf die entsprechenden Weiterbildungen an – je nach Wissensstand und Anforderungen der Teilnehmer.

Das Bildungszentrum Regensburg führt zahlreiche Kurse für Office mit anerkannten Abschlüssen bis hin zum Betriebsinformatiker (HWK) durch. Verschiedene Unterrichtskonzepte – vom Blockmodell über berufsbegleitende Kurse - erleichtert die Weiterbildung neben Ihrem Beruf.

Aber auch in vielen branchenspezifischen Kursen, beispielsweise in Meisterkursen, sind EDV-Themen enthalten. In Kursen, wie für CAD, CNC, SPS, Buchführung, Lohn- und Gehalt, Faktura oder Kalkulation, vermitteln wir die für Ihre beruflichen Aufgaben zugeschnittenen EDV-Kenntnisse.







   Elektro/Elektronik

Elektroniker planen und installieren elektrotechnische Geräte und Anlagen der Energieversorgung, der Automatisierungstechnik, der Gebäudetechnik, sowie der Informations- und Telekommunikationstechnik. Mit dem entsprechenden Know-how montieren sie diese, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie.

Den Ausbildungsberuf zum Elektroniker gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Energie- und Gebäudetechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Informations- und Telekommunikationstechnik

Ausbilder Regensburg Elektro

Zusammen mit dem Kursleiter Olaf Portner vermittelt das Ausbilderteam  Matthias Hornauer, Herbert Kohlbeck und Richard Konadl angehenden Elektronikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um die Elektrotechnik. Bei der Durchführung von Kursen im Elektrotechnikerhandwerk wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Elektro/Elektronik

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Elektro/Elektronik zusammengefasst.





   Friseure

Friseure schneiden Haare nicht einfach nur kurz - vielmehr kreieren sie typgerechte Frisuren, die zum persönlichen Erscheinungsbild des Kunden passen. Sie geben Haaren Form und Halt und sind immer „uptodate“ in Sachen Mode, sozusagen die Beauty-Profis unter den Handwerkern. Mit besonderem Know-How zaubern Friseure faszinierende Haarfarben und Strähnen-Effekte. Unterstützt werden sie von aktueller EDV-Technik sowie umfangreichen Schulungs-und Weiterbildungsangeboten. Zusätzlich fördert das Trainieren zwischenmenschlicher Kommunikationstechniken eine erfolgreiche Karriere als Haarstylist*in.

Ausbilder Friseure Regensburg
HWK



 Ausbilder

Fachbereich Friseure

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Friseure zusammengefasst.

  

   Kraftfahrzeugtechnik

Von der Reparaturannahme über Diagnosearbeiten und computergestützter Systemanalyse bis hin zur Fertigstellung eines Auftrags sind Kfz-Techniker kompetenter Ansprechpartner rund ums Fahrzeug. Der Einsatz modernster Technik und fachliches Know-how sind die Basis für großen Erfolg im Kfz-Technikerhandwerk.

Den Ausbildungsberuf zum Kfz-Mechatroniker gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Personenkraftwagentechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Motorradtechnik
  • System- und Hochvolttechnik
  • Karosserietechnik

Ausbilder Krafzfahrzeugtechniker in Regensburg

Zusammen mit Kursleiter Hans Roidl vermittelt das Ausbilderteam Daniel Anim, Andreas Böhm, Manfred Eichinger, Benjamin Schwanke und Maximilian Wiesinger angehenden Kfz-Technikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps. Bei der Durchführung von Kursen im Kfz-Technikerhandwerk wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Kraftfahrzeugtechnik

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Kraftfahrzeugtechnik zusammengefasst.



   Maler und Fahrzeuglackierer

Maler und Lackierer sind nicht nur Profis in Sachen Anstrichtechnik, sondern auch auf dem neuesten Stand bei Lackiersystemen und der kreativen Gestaltung unterstützt durch aktuelle EDV-Programme. Das entsprechende Know-how, zusammen mit Geschmack und Augenmaß, sind die Basis für großen Erfolg im Maler- und Lackiererhandwerk.

Den Ausbildungsberuf zum Maler und Lackierer gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Gestaltung und Instandhaltung
  • Kirchenmalerei und Denkmalpflege
  • Bauten- und Korrosionsschutz
  • Fahrzeuglackierung

Der Fachbereichsleiter Jürgen Kohl sowie die Kursleiter Mario Marklstorfer (Maler und Lackierer) und Marco Rath (Fahrzeuglackierer) vermitteln zusammen mit den Ausbildern Daniel Dechant und Georg Kirchgessner angehenden Malern und Lackierern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund um Formen und Farben. Bei der Durchführung von Kursen im Maler- und Lackiererhandwerk wird das Team außerdem von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Maler und Lackierer

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Maler zusammengefasst.



   Metall

Metallbauer

Metallbauer sind Spezialisten für maßgeschneiderte Stahl- und Metallbaukonstruktionen. Ihre typischen Erzeugnisse sind Geländer, Treppen, Vordächer, Fenster, Fassaden, Stahlhallen, Konstruktionen für die Bau-, Land- und Forstwirtschaft sowie Sonderanfertigungen für die Anlagen- und Fördertechnik. Außerdem setzen Metallbauer Sonderkonstruktionen für die Nutzfahrzeugtechnik sowie Land- und Forsttechnik um.

Den Ausbildungsberuf zum Metallbauer gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Konstruktionstechnik
  • Metallgestaltung
  • Nutzfahrzeugbau

Feinwerkmechaniker

Feinwerkmechaniker stellen Werkstücke für Maschinen und feinmechanische Geräte her, montieren und reparieren diese. Sie fertigen Stanz-, und Umformwerkzeuge zur Blechverarbeitung sowie Spritzgusswerkzeuge für die Kunststofftechnik an. Da es bei ihren Arbeiten auf jeden Millimeter ankommt, verwenden Feinwerkmechaniker CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen, die bei spanenden Arbeiten wie Fräsen, Drehen, Bohren oder Schleifen zum Einsatz kommen. Feinwerkmechaniker programmieren Werkzeugmaschinen und überprüfen das Arbeitsergebnis mittels verschiedener Mess- und Prüfwerkzeuge.

Den Ausbildungsberuf zum Feinwerkmechaniker gibt es mit folgenden Schwerpunkten:

  • Maschinenbau
  • Werkzeugbau
  • Feinmechanik
  • Zerspanungstechnik

Ausbilder Metall Regensburg
HWK

Zusammen mit den Kursleitern Wolfgang Meyer (Feinwerkmechaniker) und Peter Fitterer (Metallbauer) vermittelt das Ausbilderteam Tobias Aumüller, Klaus Maly, Johannes Pesold, Artur Schleich und Mathias Schreiner angehenden Metallbauern und Feinwerkmechanikern hilfreiches Wissen und praktische Tipps zur Herstellung von Stahl- und Metallbaukonstruktionen beziehungsweise zum präzisen feinmechanischen Arbeiten. Bei der Durchführung von Kursen im Metallbauerhandwerk und im Feinwerkmechanikerhandwerk wird das Team von freiberuflichen Mitarbeitern unterstützt.

Ausbilder



Fachbereich Metall

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Metall zusammengefasst.





   Schweißen

In fast allen metallverarbeitenden Handwerks- und Industriebetrieben wird das Schweißen zum wirtschaftlichen und qualitätsgerechten Herstellen von Produkten eingesetzt. Voraussetzung hierfür sind ausgebildete Schweißer, die ihre Handfertigkeit und Fachkenntnis nachgewiesen haben.

Als anerkannte Kursstätte des DVS®, Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V., bildet das Bildungszentrum in Regensburg in der Schweißtechnik aus und qualifiziert Sie für ihre betrieblichen Aufgaben. Unterrichtet und geprüft wird in folgenden Schweißverfahren: 

  • Gasschmelzschweißen (G)
  • Lichtbogenhandschweißen (E)
  • Metallaktivgasschweißen (MAG)
  • Metallinertgasschweißen (MIG)
  • Wolframinertgasschweißen (WIG) 

Die Schweißkurse sind feinstufig unterteilt und ermöglichen so eine individuelle Ausbildung - je nach Ihren Vorkenntnissen und den betrieblichen Anforderungen. Die Ausbildungsstufen der einzelnen Kurse können jeweils mit einer Schweißprüfung nach DIN EN 9606 abgeschlossen werden. 

Ausbilder Schweißen Regensburg

Das Ausbilderteam Artur Schleich und Mathias Schreiner stellt Ihnen für Ihre Schweißerausbildung gerne einen individuellen Termin- und Kostenvoranschlag zusammen. Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit können eingelöst werden.

Ausbilder



Fachbereich Schweißen

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Schweißen zusammengefasst.



 Downloads

 Geprüfter Schweißer



   Unternehmensführung

Um einen Handwerksbetrieb langfristig erfolgreich zu führen, sind entsprechende betriebswirtschaftliche Kenntnisse erforderlich. Insbesondere in Zeiten des ständigen Wandels aufgrund neuer Technologien, der Digitalisierung und sich stets ändernder Marktverhältnisse und steigender Konkurrenz stehen Betriebe und besonders deren Inhaber, Führungskräfte und Meister vor vielen Herausforderungen. Auch der Fachkräftemangel macht es Handwerksbetrieben schwer, ihren Nachwuchs und damit deren Zukunft zu sichern.

Um wettbewerbsfähig und erfolgreich zu bleiben, reicht es daher inzwischen nicht mehr aus, „nur“ sein Handwerk zu beherrschen. Moderne Führungsstrategien, effektive Maßnahmen zur Gewinnung und Erhaltung des Personals sowie ein entsprechendes Know-how im Personal-, Finanz- und Rechtsbereich sind unabdingbar.

Speziell die Weiterbildung zum/r „Geprüfte/r Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung“ ist für Unternehmer und Unternehmerinnen sowie Führungskräfte in mittelständischen Betrieben konzipiert und gehört zur Königsklasse der Abschlüsse im Handwerk.

Das Bildungszentrum der Handwerkskammer in Regensburg bietet folgende Weiterbildungsangebote, um Sie zu Fachkräften in der Unternehmensführung auszubilden, wie z.B.:

Für die Anmeldung oder weitere Informationen sprechen Sie bitte das Team Weiterbildung an.





   Zimmerer

Der Zimmerer erstellt Holzbauten und Holzkonstruktionen aller Art. Er konstruiert, baut und renoviert Ingenieurholzbauten, Dachstühle, Holzhäuser, Innenausbauten mit Holz- und Trockenbaustoffen und vieles mehr. Die Holzbauweise blickt auf eine sehr lange Tradition zurück - der Zimmerer setzt aber auch technische Neuerungen und Anforderungen um. Hochwertige Maschinen und innovative Verarbeitungsweisen führen das Naturmaterial Holz in die Zukunft. Technisches Know-how und handwerkliches Geschick sowie konstruktives und räumliches Vorstellungsvermögen sind die Basis für großen Erfolg im Zimmererhandwerk. 

Ausbilder Zimmerer Regensburg
HWK

Zusammen mit dem Kursleiter Georg Weiherer vermittelt das Ausbilderteam Ulrich Liebl und Franz Foidl angehenden Zimmerern hilfreiches Wissen und praktische Tipps rund ums Bauen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz.

Ausbilder



Fachbereich Zimmerer

Hier haben wir alles Wichtige über den Fachbereich Zimmerer zusammengefasst.