Computer Digitalisierung Breitband Laptop PC
Sergey Nivens-Fotolia.com

Homepage-Check

Der Homepage-Check der Handwerkskammer prüft anhand von vier Kategorien, ob Ihr Internetauftritt die vielfältigen Anforderungen erfüllt.

Die eigene Homepage ist die Visitenkarte eines Unternehmens im Internet. Sie soll erste Informationen über ein Unternehmen geben, gut und zügig lesbar und verständlich sein, aber auch Service bieten. Um die Kunden überhaupt erreichen zu können, muss die eigene Website gut in Suchmaschinen gefunden werden und rechtliche Rahmenbedingungen müssen eingehalten werden.

Der Homepage-Check der Handwerkskammer prüft anhand von vier Kategorien, ob der Internetauftritt die vielfältigen Anforderungen in den Bereichen Gestaltung und Inhalt, Technik, Organisation sowie Recht erfüllt. Die Betriebsberater der Handwerkskammer vor Ort analysieren die Homepage aus Kundensicht und geben wertvolle Hinweise, wo Optimierungspotenziale bestehen.

"Ein Internetauftritt ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen unverzichtbar. Neben der Unternehmensdarstellung für Geschäftspartner und potenzielle Kunden dient er als zusätzlicher Vertriebskanal, dessen Bedeutung immer mehr zunimmt", weiß Andreas Keller, Bereichsleiter Beratung der Handwerkskammer. Zusätzlich zur persönlichen Beratung, bietet die Handwerkskammer eine Broschüre zum "Homepage-Check" an. Der Leitfaden fasst die wichtigsten Aspekte zusammen.