Alternativen zum Bankkredit

Weitere Finanzierungsinstrumente

Für Handwerksbetriebe ist es manchmal schwierig, ausreichende Kredite von Banken zu bekommen. Unternehmer suchen daher oftmals nach Alternativen zum Bankkredit.

Dabei zeigt sich, dass in Handwerksbetrieben nicht selten erhebliche interne Finanzierungsreserven vorhanden sind.

Vor der Suche nach anderen Kreditgebern und Finanzierungsmöglichkeiten sollte daher zunächst die Freisetzung und Realisierung der internen Reserven erfolgen. Darüber hinaus bieten sich für Handwerksbetriebe als Alternative zum Bankkredit weitere klassische Finanzierungsinstrumente anderer Kapitalgeber wie zum Beispiel Lieferantenkredite, Kundenanzahlungen, Leasing, Factoring und Kautionsversicherungen an.

Auch neue Möglichkeiten wie zum Beispiel die Einkaufsfinanzierung können dazu beitragen, die Finanzierung auf mehrere Schultern zu verteilen und die Abhängigkeit von Banken zu vermeiden. Nichts desto trotz wird der Bankkredit auch künftig eine zentrale Rolle bei der Kapitalversorgung von Handwerksbetrieben spielen.

Die Verbesserung der Bonität und des Bankenratings sowie die Stärkung der Eigenkapitalbasis bleiben daher weiterhin eine wichtige Unternehmensaufgabe.

 Ansprechpartner

Die Betriebsberater Ihrer Handwerkskammer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.



 Download

Übersicht "Alternativen zum Bankkredit"

Aufzeigung von Alternativen zum Bankkredit anhand eines Entscheidungsbaumes