Demografie & Fachkräfte

© bluedesign - Fotolia.comLupe
© bluedesign - Fotolia.com

In 20 Jahren wird jede/r Dritte in Deutschland über 60 Jahre alt sein. Es wird weniger Schulabgänger und gleichzeitig mehr in Rente gehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben – dies führt zu einem stark sinkenden Erwerbspersonenpotential. Die Zahl qualifizierter Nachwuchskräfte geht zurück, das heißt der Wettbewerb um gute, qualifizierte Fachkräfte hat in vielen Regionen bereits begonnen.

Eine Prognose des statistischen Bundesamtes besagt, dass im Jahr 2050 die Bevölkerung im Erwerbsalter um 22 bis 29 Prozent niedriger sein wird als im Jahr 2005. Fazit: Wir werden immer weniger und immer älter.

Das hat verschiedene Auswirkungen, die sich in regionalen, gesellschaftlichen, volkswirtschaftlichen, individuellen und in betrieblichen Bereichen bereits jetzt zeigen.

Die Fragen aus betrieblicher Sicht sind:

  • Wie finde ich künftig geeignete Lehrlinge?
  • Wie kann ich meine Fachkräfte halten und neue gewinnen?
  • Wie verändern sich die Märkte bei einer älter werdenden Gesellschaft?

In all diesen Entwicklungen liegen allerdings nicht nur Gefahren, die Veränderungen der Märkte, der Wandel in den Bedürfnissen der Kunden bergen auch Chancen für Handwerksbetriebe.

Selbstanalyse-Test :  "Fit für den demografischen Wandel"

Testen Sie hier mit Hilfe unserer Selbstanalyse-Tools, wie fit Ihr Unternehmen in Themen des demografischen Wandels bereits ist.

Beratungsunterstützung vor Ort

Die Berater der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz beleuchten im Rahmen einer Strukturanalyse die Aspekte rund um das Thema Personal- und Betriebsentwicklung im Kontext der demografischen Entwicklung sehr intensiv. Denn, um dem Fachkräftebedarf zu begegnen, ist es essenziell wichtig für jeden Betrieb, zunächst die Leistungsträger und ihr Wissen im eigenen Betrieb zu halten. Durch einen guten Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und die Kommunikation dieser Tatsache nach außen, ist der Betrieb attraktiv für motivierte Bewerber, die sich mit dem Betrieb weiter entwickeln können. Nur ein gut aufgestellter, innovativer Betrieb kann die Herausforderungen des demographischen Wandels und der sich gleichzeitig rasant entwickelnden Technologien bewältigen. Eine immer wichtigere Rolle spielt dabei das Thema der Familienfreundlichkeit.

Nutzen Sie als Mitgliedsbetrieb das Angebot einer kostenlosen Strukturanalyse!

Kontakt: Betriebsberater vor Ort  

Sie sind auf der Suche nach Fachkräften aus dem Ausland? Unser „Willkommenspaket für die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte", das Sie im exklusiven Kundenbereich herunterladen können, gibt Ihnen wichtige Tipps und Ratschläge, wie Sie erfolgreich ausländische Mitarbeiter finden und auch halten können.

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Kundenlogin

Logo Imagekampagne Menü
Logo Einheitlicher Ansprechpartner
Certqua Siegel
Logo Zukunftswerkstatt - klein