Zollseminar Außenwirtschaft
weerasak-Fotolia.com

Online-Seminar: Die perfekt falsche Lieferantenerklärung und wie man sie am besten vermeidet.

Online-Seminar Außenwirtschaft

-

Es ist ein unscheinbares Dokument, aber es lohnt sich, einen genauen Blick darauf zu werfen: Bei der Ausstellung von Lieferantenerklärungen kommt es immer wieder zu vermeidbaren Fehlern. Neben Formvorschriften gibt es auch inhaltlich einiges zu beachten.

Was genau, verrät uns der Referent und Experte in Sachen Zollpräferenz, Herr Karlheinz Deml.

Im Rahmen der praxisorientierten Veranstaltung beleuchtet er nicht nur den rechtlichen Rahmen, der bei der Ausstellung von Lieferantenerklärungen zu beachten ist (Teil 1), sondern zeigt anhand von Beispielen (und Ihren Fragen), wie man notwendige Angaben ermittelt und wie ordnungsgemäße Lieferantenerklärungen ausgestellt werden (Teil 2).

Außerdem sprechen wir über die Auswirkungen des Brexit auf die Angaben in Lieferantenerklärungen und was konkret Sie beachten müssen (soweit Informationen bekannt).

Die Infoveranstaltung richtet sich an Mitarbeiter, die mit dem Thema Lieferantenerklärung - sowohl als Empfänger als auch Aussteller - betraut sind und Vorkenntnisse zum Thema haben.

Wir laden Sie insbesondere dazu ein, Ihre Fragen aus der Praxis mitzubringen. Gerne können Sie bereits bei Anmeldung Ihre Frage im Feld "Nachricht" angeben oder während des Online-Seminars über den Chat einspielen.

Dauer: 2 x 60 Minuten mit Pause (15 Minuten)



Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch anmeldepflichtig.

Anmeldeschluss: 19.11.2020



Ansprechpartner: Katharina Wierer



Wann: 27.11.2020 um 09:30 Uhr bis 11:45 Uhr

Wo: online

Veranstalter: Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und Industrie- und Handelskammer für Oberpfalz / Kelheim