Foto Graggo

Kaufmännische Prozesse digitalisieren

Seminar

Elektronische Rechnungsabwicklung, Anforderungen an Kassensysteme

Elektronische Rechnungsabwicklung

In vielen Großunternehmen ist die elektronische Rechnungsabwicklung längst Alltag. Viele Mittelständische Unternehmen schrecken häufig noch vor der Einführung zurück, da sie einen hohen Umstellungsaufwand befürchten oder die rechtlichen Anforderungen nicht einschätzen können. Die Elektronische Rechnung wird sich jedoch mehr und mehr durchsetzen, der richtige Umgang mit diesem Thema ist bei in vielen Betrieben aber noch nicht vorhanden. Dabei bietet die elektronische Rechnung Unternehmen die Chance, Prozesse zu optimieren, Kosten zu sparen und sich von Wettbewerbern abzuheben. Für jede Unternehmensgröße gibt es geeignete Lösungen zur elektronischen Rechnungsabwicklung. Erfahren Sie die Vorteile und rechtlichen Anforderungen für Empfang, Versand und Archivierung von elektronischen Rechnungen - praxisgerecht und rechtssicher!

 "... zur Kasse bitte" - aktuelle Anforderungen an Kassensysteme

Bereits seit Anfang 2017 gelten neue gesetzliche Anforderungen für elektronische Kassensysteme. Ab 2018 sieht der Gesetzgeber für die Finanzverwaltung die Möglichkeit einer unangekündigten Kassen-Nachschau in den Geschäftsräumen vor. Ab 2020 kommen weitere Anforderungen zum Schutz vor Kassenmanipulationen hinzu. Die Finanzverwaltung richtet daher bei Betriebsprüfungen ihren Fokus verstärkt auf die Kontrolle der Kassenführung. Fehler können teuer werden. Ist die Kassenführung nicht ordnungsgemäß, drohen mitunter hohe steuerliche Hinzuschätzungen.
Informieren Sie sich über die aktuellen Anforderungen an (digitale) Kassensysteme - praxisnah und mit Tipps für Ihren Betrieb!

Wann: 19.09.2017 um 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo: Restaurant Seenario, Regensburger Straße 19, 95643 Tirschenreuth

Veranstalter: Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und Industrie- und Handelskammer für Oberpfalz / Kelheim

Anfahrtsplan: