Mitarbeiter führen - Mitarbeiter motivieren

Angebotsnummer 3215148-0

28.03.2017 - 28.03.2017

  • Mein persönlicher Führungsstil (Vorbild)
  • Mitarbeitertypen und Mitarbeiterrollen
  • Kommunikation und Gesprächsübung
  • Positive Formulierungen (Ich-Botschaften)
  • Motivation und "Vereinbarung"
  • Gesprächsanalyse Regeln festlegen
  • Richtige Teambildung
  • Blick vom Team zur Führungskraft und umgekehrt
  • Teamgedanken und Gruppen stärken
  • Motivation für das Team

Dieses Seminar findet in Einzel- und Gruppenarbeit statt. Kommunikationstechniken werden durch praktische Übungen von Mitarbeitergesprächen erarbeitet und durch die Aufzeichnung durch eine Kamera analysiert.

Unterricht

Vollzeit
Di 09:00-17:00
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Johannes-Kepler-Straße 14
94315 Straubing
Bildungszentrum Straubing
Veranstalter

HWK in Straubing
Anfahrtsplan
Kartenansicht mit Routenplaner (Externer Service)

Ziel

Welche Rolle spielt das Management im Unternehmen - welche Führungsperson bin ich eigentlich? Verläuft jedes Mitarbeitergespräch so, wie ich es mir vorgestellt habe? Leider nein, die Realität sieht anders aus. Vorbereitet sein, zu wissen welchen Mitarbeitertyp ich vor mir habe und mein Gesprächsziel durchzusetzen, so dass dieses auch gut angenommen wird, ist gar nicht so einfach. Die Leistung und der Erfolg eines Unternehmens hängt von einem gut funktionierendem Team ab. Es gibt ausreichend Fehler, die man machen kann. Oft fehlt es "nur" an der Struktur und dem Wissen, wen ich in meinem Team habe und wie ich dieses Team motivieren kann. Erkennen Sie Ihren eigenen Führungsstil, lernen Sie die sichere Gesprächsführung kennen und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter.

Gebühren

Kurs: 160,00 €

Abschluss

Zertifikat der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei

Ansprechpartner
Lorella Bertuccini
Tel. 0941 7965-224
lorella.bertuccini--at--hwkno.de

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.