Kraftfahrzeug-Servicetechniker

Gebühren

Kurs: 2.650,00 €
Prüfung: 315,00 €

Unterricht

23.09.2017 - 11.04.2018
Sa 08:00-15:15, 3x Vollzeitblöcke 03.01.-05.01.18, 14.02.-23.02.18, 26.03.-05.04.18, Prüfung 10.+11.04.2018
Teilzeit
Lehrgangsdauer 314 Std.

Lehrgangsort
Graflinger Straße 105
94469 Deggendorf
Bildungszentrum Deggendorf
Ansprechpartner
Maria Bauer
Tel. 0941 7965-145
maria.bauer--at--hwkno.de

Angebotsnummer 3214805-0

Service-Kommunikation und Service-Qualität
- Kommunizieren mit Kunden, Kollegen, Lehrlingen und Vorgesetzten
- Annahme, Beratung, Fahrzeugübergabe und Kundenreklamation
- Servicebereitschaft und Arbeitsqualität

Bordnetz
- Schaltpläne, Kabelnetz

Beleuchtungssysteme
- Fahrlichtsystem, Leuchtweitenregulierung

Ladestromsysteme
- Spannungsquelle
- Drehstromgenerator

Startsysteme
- Starter
- Vorglühanlagen

Motormanagement- und Antriebssysteme
- Zündsysteme
- Benzin- und Dieseleinspritzsysteme

Fahrzeugsicherheits- und Komfortsysteme
- Anti-Blockier-System, Anti-Schlupf-Regelung
- Airbag, Gurtstraffer
- Zentralverriegelung, Fensterheber, Spiegelverstellung, Klimaanlage

Informations- und Kontrollsysteme
- Instrumententafel, Tachometer, Drehzahlmesser, Tankanzeige
- Navigationssystem

Diebstahlsicherungssysteme
- Diebstahlwarnanlagen, Wegfahrsperren

Ziel

Die Kfz-Technik mit ihrer Kfz-Elektronik befindet sich in einer tiefgreifenden Entwicklungsphase. Der Anteil elektronischer Bauteile im Kfz ist in den letzten Jahren sprunghaft gestiegen. Diese sich rasch vollziehende Entwicklung hat spürbare Auswirkungen auf die Kfz-Fachwerkstätten. Die Vielfalt der miteinander verbundenen, komplexen Fahrzeugsysteme erfordert mehr Kenntnisse und stellt neue Anforderungen an die Diagnose und an die Instandsetzungstechnologie. Geeignet für Fachkräfte in der Kraftfahrzeugwerkstatt.

Voraussetzungen

Eine Fortbildung zum "Kraftfahrzeug-Servicetechniker" kann grundsätzlich jeder anstreben, der eine abgeschlossene Ausbildung in einem fahrzeuginstandsetzenden Beruf hat. Dazu gehören: Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Automobilmechaniker, Zweiradmechaniker, in Ausnahmefällen auch Karosseriebauer und Landmaschinenmechaniker, soweit sie über eine entsprechende Berufspraxis in der Kraftfahrzeuginstandhaltung verfügen und in Kfz-Betrieben tätig sind.

Abschluss

Staatlich anerkannte Fortbildungsprüfung zum Kraftfahrzeug-Servicetechniker. Nach erfolgreicher Ablegung der Prüfung zum anerkannten Kraftfahrzeug-Servicetechniker wird vom Teil I (Fachpraxis) der Meisterprüfung im Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk befreit.

Zeitraum

23.09.2017 - 11.04.2018


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 2.650,00 €
Prüfung: 315,00 €

Lehrplan

Zertifizierung