Gute Arbeit bescheinigt: Bereichsleiter Andreas Keller (li.) bekam in Berlin von Julia Maxi Bauer (re.), Leiterin des Zentrums FitDeH, eine Auszeichnung für das Beratungsprojekt "Zukunftswerkstatt Handwerk" überreicht.
FitDeH
Gute Arbeit bescheinigt: Bereichsleiter Andreas Keller (li.) bekam in Berlin von Julia Maxi Bauer (re.), Leiterin des Zentrums FitDeH, eine Auszeichnung für das Beratungsprojekt "Zukunftswerkstatt Handwerk" überreicht.

Zukunftswerkstatt Handwerk

Handwerkskammer beim Wettbewerb "Exzellente Beratung" in Berlin ausgezeichnet

13. Oktober 2015

Seit gut einem Jahr bietet die Handwerkskammer unter dem Titel "Zukunftswerkstatt Handwerk" maßgeschneiderte Beratungsangebote für kleine und etablierte Handwerksbetriebe an. Nun hat dieses Beratungskonzept seinen Erfolg schwarz auf weiß: Im bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Beratung" des Kompetenz- und TransferZentrum des Handwerks "Fit für den demografischen Wandel" ist das Projekt als Sieger in der Disziplin "proaktive Beratungskonzepte" ausgezeichnet worden. Andreas Keller, Bereichsleiter Beratung bei der Handwerkskammer, nahm in Berlin stellvertretend für sein 45-köpfiges Team die Auszeichnung entgegen. Der Wettbewerb ermittelte herausragende Konzepte, die den Handwerksbetrieben beim Meistern der Herausforderungen der Zukunft helfen.

Julia Maxi Bauer, Leiterin des Zentrums FitDeH, fand klare Gründe für die Prämierung der Zukunftswerkstatt: "Hier wird deutlich wie kundenorientierte Beratungsangebote weitergedacht werden können. Strukturellen Veränderungen bei den Betrieben im Kammerbezirk wird durch am Bedarf angepasste Angebote Rechnung getragen. Schön ist auch zu sehen, wie gut diese proaktiven Beratungsangebote angenommen werden."

Keller will mit der "Zukunftswerkstatt Handwerk" vor allem die Betriebe stärker "an die Hand nehmen", die bislang nur wenig auf externen Rat zurückgegriffen haben. "Die Berater der Handwerkskammer sind heute mehr denn je gefragt, da sie ohne eigenwirtschaftliche Interessen, aber mit einem breiten Angebot zusammen mit den Betrieben Verbesserungen auf den Weg bringen können."

Keller Andreas

Andreas Keller

Bereichsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-111
Fax 0941 7965-281111
andreas.keller--at--hwkno.de