Überreichten den frischgebackenen Vorarbeitern ihre Zeugnisse: Kursleiter Max Resch (stehend, 1. v. li.), Bezirksvorsitzender des Zimmererverbandes Niederbayern Xaver Haas (stehend, 2. v. li.), der Leiter des Bildungszentrums Pfarrkirchen Armin Maier (stehend, 1. v. re.) und Kammervizepräsident Karl-Heinz Moser (stehend, 2. v. re.).
HWK
Überreichten den frischgebackenen Vorarbeitern ihre Zeugnisse: Kursleiter Max Resch (stehend, 1. v. li.), Bezirksvorsitzender des Zimmererverbandes Niederbayern Xaver Haas (stehend, 2. v. li.), der Leiter des Bildungszentrums Pfarrkirchen Armin Maier (stehend, 1. v. re.) und Kammervizepräsident Karl-Heinz Moser (stehend, 2. v. re.).

Weiterbildung zum Vorarbeiter im Holzbau

Zimmerer absolvieren erfolgreich Kurs in der Handwerkskammer

17. März 2017

Bauschäden, Holzkonstruktionen, Hallentragwerke, Personalführung und Werkstoffkunde - diese und viele weitere Kompetenzen können die 14 Teilnehmer des Weiterbildungskurses "Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand" vorweisen. Das haben die Zimmerer mit dem Bestehen ihrer Prüfung im Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Pfarrkirchen eindrucksvoll bewiesen. Zum Abschluss des 225 Unterrichtsstunden umfassenden Kurses wurden im Restaurant Spatzl in Pfarrkirchen feierlich die Zeugnisse überreicht. Neben dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer Karl-Heinz Moser, nahmen auch der Bezirksvorsitzenden des Zimmererverbandes Niederbayern Xaver Haas und der Obermeister der Zimmerer-Innung Rottal-Inn Franz Hager an der Abschlussfeier teil.

Engagement zur Weiterbildung für mehr Verantwortung im Betrieb

In seiner Begrüßung lobte der Leiter des Bildungszentrums Armin Maier die reibungslose Kooperation zwischen Holzbau Deutschland und der Handwerkskammer und bezeichnete diese als "einzigartige Zusammenarbeit". Karl-Heinz Moser, Vizepräsident der Kammer, würdigte die erfolgreichen Kursteilnehmer "die sich mit großem Engagement weitergebildet haben und Verantwortung im Betrieb übernehmen wollen". Kursleiter Max Resch freute sich über die weit gereisten Teilnehmer aus Oberbayern, dem Allgäu und sogar aus Hessen. "Laut Rückmeldung der Teilnehmer haben sich alle sehr wohl gefühlt im Rottal."

Der Bezirksverbandsvorsitzende Xaver Haas bedankte sich bei der Kammer und dem Kursleiter und betonte es sei dem Verband ein "besonderes Anliegen, eine solch renommierte und einzigartige Ausbildungsstätte aus der Region zu unterstützen. Denn gut ausgebildete Fachkräfte sind der Garant für eine erfolgreiche Zukunft im Handwerk".

Die Weiterbildung zum Vorarbeiter vermittelt fachliche Kenntnisse in Theorie und Praxis und entspricht dem Rahmenlehrplan von Holzbau Deutschland. Die Themen Ausmitteln, Berechnen, Anreißen und Abbinden von Holz- und Dachkonstruktionen sowie Berechnen und Ausführen von Holztreppen werden auf Meisterniveau unterrichtet. Vorarbeiter sind in der Lage den Betriebsinhaber sowohl auf der Baustelle als auch im Betrieb deutlich zu entlasten.

 Ansprechpartner

Max Resch
Ausbilder Zimmerer

Tel. 08561 9709-33
Fax 08561 9709-50
max.resch--at--hwkno.de



 Downloads



Kurs

Der nächste Vollzeitkurs "Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand" findet vom 18. Dezember 2017 bis 9. Februar 2018 in Pfarrkirchen statt.

Resch Max Fotowerkstatt Gahr

Max Resch

Ausbilder Zimmerer

Christangerstraße 12
84347 Pfarrkirchen
Tel. 08561 9709-33
Fax 08561 9709-50
max.resch--at--hwkno.de