Teilnehmer aus der gesamten nördlichen Oberpfalz bereiteten sich in Weiden auf die Meisterprüfung im Kfz-Handwerk vor.
HWK
Teilnehmer aus der gesamten nördlichen Oberpfalz bereiteten sich im Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Weiden auf die Meisterprüfung im Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk vor. Der Leiter des Bildungszentrums Tobias Knauer (li.) und die Ausbilder Harald Reiter (1. Reihe 1. v. re.), Sebastian Söllner (3. Reihe 1. v. re.) und Alexander Oppl (2. Reihe 1. v. re.) wünschen den angehenden Meistern viel Glück für die Zukunft.

Von A wie Auftragsabwicklung bis Z wie Zündung

Theoretischer Kursteil des Kfz-Meisters absolviert

17. Juli 2019

Ganze 520 Unterrichtsstunden im Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Weiden liegen hinter ihnen: Mit einer mehrteiligen Prüfung endete für 24 Teilnehmer der theoretische Kursteil des Kraftfahrzeugtechnikermeisters. Den praktischen Teil des Meisterkurses haben sechs der Prüflinge bereits im März erfolgreich abgelegt. Für einige Teilnehmer steht der Praxisteil der Meisterkursprüfung noch an.

Fachwissen kompetent vermittelt

Der Stundenplan des fachtheoretischen Teils war umfangreich: "Von der Reparaturannahme bis zur Ausführung und Fertigstellung eines Auftrages - unsere Meisterkursteilnehmer sind dank unseres Programms nun kompetente Ansprechpartner für den Kunden", freut sich der Kfz-Kursleiter und Ausbilder Harald Reiter. Im Meisterkurs der Handwerkskammer wird der gesamte Betriebsablauf sowie die komplette Auftragsabwicklung mit EDV-Kalkulation vermittelt. Wie die Werkstattausrüstung funktionstüchtig und das Lager "up to date" bleibt, sind weitere interessante Lehrthemen. Der fachtheoretische Teil des Meisterkurses in Weiden beinhaltet zudem die Sachkundenachweise "Airbag und Gurtstraffer" sowie "Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen". Jedem Absolventen wird das bundeseinheitliche Zertifikat "Fachkundiger für Arbeiten an Hochvolt-Eigensicheren Systemen" in Service-Werkstätten verliehen. Somit erhält jeder Kursteilnehmer drei Fachkundenachweise, die er sonst extern absolvieren und gesondert bezahlen müsste.

Teilnehmer aus der gesamten nördlichen Oberpfalz

"Wer in unserem Bildungszentrum die Meisterprüfung erfolgreich absolviert hat, kann der Zukunft der Kraftfahrzeugtechnik und seiner eigenen beruflichen Zukunft gelassen entgegensehen", betont der Bildungszentrumsleiter Tobias Knauer. Deshalb findet der Meisterkurs in Weiden jährlich regen Zulauf von vielen Kfz-Gesellen aus der ganzen nördlichen Oberpfalz. Gut ausgebildetes Personal ist schließlich in jeder Werkstatt wichtig. "Hier setzen wir mit unserem Bildungsangebot an", erklärt Tobias Knauer. "Mit Abschluss der Meisterprüfung haben die Absolventen die besten beruflichen Aussichten."



Knauer Tobias

Tobias Knauer

Leiter Bildungszentrum

Bernhard-Suttner-Straße 5
92637 Weiden
Tel. 0961 48123-12
Fax 0961 48123-28612
tobias.knauer--at--hwkno.de