Regierung der Oberpfalz

Umweltzone in Regensburg

Seit 15. Januar 2018 hat die Stadt Regensburg die Umweltzone eingeführt.

Seit 15. Januar 2018 hat die Stadt Regensburg die Umweltzone eingeführt. Die Umweltzone umfasst dabei

  • die Innenstadt,
  • vom Bahnhof im Süden bis zur Donau im Norden,
  • vom Stadtpark im Westen bis zum Ostentor am östlichen Rand der Altstadt (ohne Stadtamhof).

Stadtplan Umweltzone
Stadt Regensburg

In die Umweltzone dürfen nur Kraftfahrzeuge fahren, die eine grüne Plakette haben. Fahrzeuge ohne Plakette, mit roter oder gelber Plakette dürfen nicht in die Umweltzone einfahren. Hier gibt es zwei Ausnahmen. Zum einen wenn eine grundsätzliche Befreiung gilt (beispielsweise für mobile Maschinen und Geräte), zum anderen wenn eine Einzelausnahme erteilt wurde.



 Information

Weitere Erläuterungen gibt es auf der
Homepage der Stadt Regensburg .