Die rund 50 tschechischen und deutschen Schüler freuten sich mit EURES-Beraterin Christine Reitberger (2. Reihe, 3. v. re.), stv. Kammer-Hauptgeschäftsführer Hans Schmidt (2. Reihe, 1. v. re.), Leiter der der Agentur der Arbeit Dr. Klaus Stein (2. Reihe, 3. v. li.), Vertretern der Regierung, der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer über einen gelungenen EURES-Aktionstag.
Agentur für Arbeit Passau
Die rund 50 tschechischen und deutschen Schüler freuten sich mit EURES-Beraterin Christine Reitberger (2. Reihe, 3. v. re.), stv. Kammer-Hauptgeschäftsführer Hans Schmidt (2. Reihe, 1. v. re.), Leiter der der Agentur der Arbeit Dr. Klaus Stein (2. Reihe, 3. v. li.), Vertretern der Regierung, der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer über einen gelungenen EURES-Aktionstag.

Tschechische und deutsche Schüler schnuppern ins Handwerk

Jugendliche informieren sich bei EURES-Aktionstag über Ausbildungsmöglichkeiten

Der Tag startete mit verlegenen Blicken und schüchternen Gesten. Doch bald war das Eis gebrochen, beim alljährlichen EURES-Aktionstag der Agentur für Arbeit Passau. "Hauptziel ist, dass die Schüler sich gegenseitig und die Ausbildungssysteme beider Länder kennen lernen", erklärte die EURES-Beraterin Christine Reitberger, die den Aktionstag bereits zum 8. Mal organisierte. Dieses Jahr gewährte das Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Passau-Auerbach rund 50 Achtklässler der Sport-Mittelschule Hauzenberg und der tschechischen Schule ZS Ceský Krumlov Einblicke in die vielfältigen Perspektiven des Handwerks.

Nach dem ersten Kennenlernen und dem Überwinden der Sprachbarriere durchliefen die Schüler vier Stationen. Zwei davon boten interkulturelles Training, bei dem sich die Jugendlichen langsam der Kultur und den Sitten des anderen Landes annäherten. Außerdem erkundeten sie die Arbeit der Glaser und die Metallwerkstatt. Dabei stand vor allem der Praxisbezug im Vordergrund. So konnten die Teilnehmer am Ende des Aktionstages nicht nur zahlreiche neue Eindrücke und Erfahrungen, sondern auch selbstgemachte Spiegel und Handyhalter aus Metall mit nach Hause nehmen.

Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Hans Schmidt verfolgte begeistert das Engagement und die Motivation der Schüler. Er ermutigte sie, stets so neugierig zu bleiben, dann hätten sie die besten Möglichkeiten für die Zukunft. Dr. Klaus Stein, der Leiter der Agentur für Arbeit Passau, lobte den Aktionstag als "kleinen, aber wichtigen Baustein zur Gestaltung eines einheitlichen Wirtschafts- und Arbeitsraumes in unserer Region".

Hans Schmidt, stv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, informierte über die vielfältigen und grenzübergreifenden Karriereperspektiven im Handwerk.
Agentur für Arbeit Passau
Hans Schmidt, stv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, informierte über die vielfältigen und grenzübergreifenden Karriereperspektiven im Handwerk.

 Information:

Der Begriff "EURES" steht für "European Employment Service". Das ist ein Kooperationsnetzwerk zwischen lokalen Arbeitsverwaltungen und der Europäischen Kommission.

Hauptaufgaben des von der EU geförderten Projekts:

  • Beratung von Personen, die in einem anderen Land arbeiten
  • Vermittlung von Jobs auf dem grenzübergreifenden Arbeitsmarkt

Schmidt Hans

Hans Schmidt

Stv. Hauptgeschäftsführer

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-104
Fax 0941 7965-103
hans.schmidt--at--hwkno.de