Pressemitteilungen Mai 2020

Pressemitteilungen der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz vom Mai 2020

 
Die Wirtschaftskammern im Dreiländereck setzen sich dafür ein, dass grenzübergreifendes Wirtschaften auch in Corona-Zeiten funktioniert.

Grenzöffnung eröffnet Perspektiven

Wichtiger Zwischenschritt zur normalen Reisefreiheit

Mehrere kleinere Grenzübergänge zwischen Bayern und Österreich sind für Berufspendler und Anrainer wieder geöffnet. 


Der Prüfungsausschuss begutachtet und bewertet die Meisterprüfungsobjekte der angehenden Schreinermeister.

Schreiner absolvieren Meisterprüfung mit Bravour

Video präsentiert außergewöhnliche Designerstücke aus Holz

Aufgrund der Corona-Lage gibt es dieses Jahr leider keine offizielle Meisterstückausstellung der Schreinermeister. Dafür präsentiert Josef Sailer die außergewöhnlichen Kunstwerke aus Holz in einem Video.


Das Corona-Virus führt zu geschlossenen Grenzen innerhalb Europas. So auch zwischen Ostbayern und Tschechien und mit Konsequenzen für den grenzübergreifenden Wirtschaftsraum.

Für eine schnelle Öffnung der nationalen Grenzen

Sechs Wirtschaftskammern im bayerisch-tschechischen Grenzraum fordern eine Rückkehr zur vollen Freizügigkeit und Dienstleistungsfreiheit.

Appell der Wirtschaftskammern: Strikte Grenzkontrollen und weitgehende Einschränkungen zeitnah zurückfahren.


Die Corona-Pandemie stürzt die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Vertreter der Handwerkskammer fordern ein umfassendes Wirtschaftsprogramm.

"Soforthilfen allein reichen nicht"

Interview über die Lage des ostbayerischen Handwerks in Zeiten der Corona-Krise mit HWK-Präsident Dr. Georg Haber und HWK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger.

Interview mit Präsident Dr. Georg Haber und Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger.