Pressemitteilungen August 2018

Pressemitteilungen August 2018 der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

 
Funkloch Handy; Empfang Netz; Verbindung Mobilfunk Handynetz Sendemast; Mobilfunk Anbieter kein Empfang; umts Mobilfunkanbieter Mast; Himmel Illustration Grafik; Hintergrund; schlecht Problem display draußen; funknetz gps schlechte handyempfang; internet Netzanbieter; kommunikation mobil offline modern; Funkmast senden signal; mobile phone signalanzeige; signalstärke smartphone schwach; surfen telefonie telefonieren telefonverbindung touchscreen; unterwegs verbindungsqualität zeigen Schlagwort(e): Funkloch Handy, Empfang Netz, Verbindung Mobilfunk Handynetz Sendemast, Mobilfunk Anbieter kein Empfang, umts Mobilfunkanbieter Mast, Himmel Illustration Grafik, Hintergrund, schlecht Problem display draußen, funknetz gps schlechte handyempfang, internet Netzanbieter, kommunikation mobil offline modern, Funkmast senden signal, mobile phone signalanzeige, signalstärke smartphone schwach, surfen telefonie telefonieren telefonverbindung touchscreen, unterwegs verbindungsqualität zeigen, funkloch, handy, empfang, netz, verbindung, mobilfunk, handynetz, sendemast, anbieter, kein empfang, umts, mobilfunkanbieter, mast, himmel, netzproblem, illustration, grafik, hintergrund, schlecht, problem, display, beispiel, drauen, funknetz, kommunikation, gps, schlechte, netzausbau, handyempfang, internet, netzanbieter, mobil, offline, modern, funkmast, senden, signal, mobile phone, signalanzeige, signalstrke, smartphone, schwach, surfen, telefonie, telefonieren, telefonverbindung, touchscreen, unterwegs, verbindungsqualitt, zeigen

Handwerker brauchen moderne mobile Kommunikation

Mobilfunklücken in Ostbayern erschweren digitales Arbeiten

Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz setzt sich zusammen mit der Bayerischen Staatsregierung für einen flächendeckenden Breitbandausbau in Bayern ein.


Brauerei seit 444 Jahren in Familienhand

Interview mit Diplom-Brauermeister Franz Xaver Gloßner aus Neumarkt in der Oberpfalz

Interview der Deutschen Handwerkszeitung mit dem Diplom-Brauermeister Franz Xaver Gloßner aus Neumarkt in der Oberpfalz.


Michael Pigat, Leiter des Bildungszentrums Landshut, Magdalena Spateneder vom Kreisjugendring, Kreishandwerksmeister Alfred Kuttenlochner und Hans Schmidt, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, freuten sich über die rege Teilnahme am Ferienprogramm.

40 Schüler schnuppern in Handwerksberufe

Handwerkskammer beteiligt sich am Landshuter Ferienprogramm

Im Bildungszentrum in Landshut durften 40 Schüler an mehreren Stationen verschiedene Handwerksberufe ausprobieren.


Eines ihrer Ziele ist es, mithilfe der Fördermittel die Attraktivität der Handwerksberufe zu steigern: Hans Schmidt, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht, Bildungsstaatssekretär Thomas Rachel, HWK-Vizepräsident Albert Vetterl und CSU-Landtagskandidat Dr. Stephan Oetzinger (v. li. n. re.).

Ein altes Mahlwerk samt Waage aus einer Straubinger Brauerei, das vom Betrieb von Dr. Georg Haber (li.) bereits vollständig restauriert wurde, sorgte bei Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer (re.) für Bewunderung.

Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Christian Kaiser (2. Reihe, 1. v. re.) und der stellvertretende Ausbildungsleiter Alfons Hartl (2. Reihe, 1. v. li.) gratulierten den Kursteilnehmern zu ihren Leistungen.

Den erfolgreichen Absolventen des Glaser-Meisterkurses gratulierten der Leiter des Bildungszentrums und Vorsitzender des Prüfungsausschusses Josef Sailer (1. Reihe, 1. v. re.), Landaus zweiter Bürgermeister Xaver Hagn (1. Reihe, 2. v. re.), stv. Landesinnungsmeister Guido Carniato (2. Reihe, 3. v. re.), Landrat Heinrich Trapp (1. Reihe, 1. v. li.), Kammervizepräsident Karl-Heinz Moser (2. Reihe, 4. v. li.), Landesinnungsmeister Thomas Strobl (2. Reihe, 3. v. li.) sowie die Prüfer und Ausbilder.

Comicfiguren und Schurken aus Glas

Glasermeister zeigen Abschlussarbeiten im Kastenhof in Landau an der Isar.

Zwölf frischgebackene Glasermeister präsentierten ihre Abschlussarbeiten im Gesamtwert von knapp 90.000 Euro.


Tobias Knauer (1. Reihe, 1. v. li.) gratulierte zusammen mit den Ausbildern Josef Renghart (4. Reihe, 2. v. li.) und Matthias Ertl (4. Reihe, 1. v. re.), Stefanie Bauer von der Agentur für Arbeit Amberg (3. Reihe, Mitte) und Ralf Doschat vom Jobcenter Amberg (4. Reihe, 1. v. li.) den Umschülern zum Feinwerkmechaniker zur bestandenen Prüfung.

Neue Regelungen des Mobilitätspakets der EU würden das Handwerk erheblich belasten.

Tachografenpflicht und Mautpläne schränken Handwerk ein

Kammer plädiert für Ausnahmen für das Handwerk

In diesem umfangreichen Vorschlagspaket für Neuregelungen verschiedener straßenverkehrs- und gütertransportrechtlicher Vorschriften findet sich unter anderem ein Vorschlag, die Bemautung von Fahrzeugen auszuweiten.


Glasstraßenpreis

Bewerbungsphase läuft

Der Glasstraßenpreis wird heuer zum zehnten Mal verliehen und ist mit 5.000 Euro dotiert. Er fördert den Bekanntheitsgrad der Glasstraße und das Wir-Gefühl in der Glasstraßenregion.


Die Eismanufaktur Damiano ist ein reiner Familienbetrieb. Mittlerweile sorgt Tochter Isabella dafür, dass die Eistruhe reichlich gefüllt ist.

Lisa Freihart gewann der Regensburger Förderpreis für junge Zahntechniker 2018.

Krone der Zahntechnik

Lisa Freihart gewinnt

Lisa Freihart von der Berufsschule in Regensburg hat den ersten Platz beim Regensburger Förderpreis 2018 belegt.