Pressemitteilungen August 2017

 
Standansicht, C2.103, Land des Handwerks

IHM 2018: Land des Handwerks

Handwerksbetriebe können sich ab jetzt anmelden.

Auch im Jahr 2018 ist das "Land des Handwerks" wieder eines der Highlights der Internationalen Handwerksmesse. Handwerksbetriebe können sich jetzt dafür anmelden.


Welche Erwartungen das Handwerk vor der Bundestagswahl hat, darüber informierten beim Aktionstag "...wählbar?!" Handwerkskammerpräsident Dr. Georg Haber (li.) und Julia Schreiner (re.), Assistentin der Geschäftsführung.

Wen im September wählen?

Kolpingjugend unterstützt bei politischer Willensbildung

Um junge Menschen bei der Wahlentscheidung zu unterstützen, hat die Kolpingjugend des Diözesanverbands Regensburg den Aktionstag "...wählbar?!" im Kolpinghaus Regensburg initiiert.


Bester Schreinermeister im Kurs wurde Thomas Hafeneder (2. v. re.), der mit seinem fahrbaren Computerarbeitsplatz überzeugte. Es gratulierten (v. l. n. r.) der der Vizepräsident der Handwerkskammer Richard Hettmann, stv. Landrat Klaus Jeggle, Bildungszentrumsleiter Josef Sailer und Pockings zweite Bürgermeisterin Rosemarie Freudenstein.

Schreiner präsentieren Meisterstücke

17 Meisterkurs-Absolventen zeigen Vielfalt des Schreinerhandwerks in Pocking

Bei der Meisterstückausstellung der Schreiner vom 11. bis 13. August 2017 in der Aula der Mittelschule in Pocking präsentierten frischgebackene Schreinermeister ihre, im Rahmen der praktischen Prüfung gefertigten, hölzernen Unikate.


Große Freude über die Auszeichnung beim Leistungswettbewerb.

Junge Profis messen sich

Leistungswettbewerb im Deutschen Handwerk

Im September findet wieder der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks unter dem Motto: "Handwerk: Die nächste Generation." statt.


Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Christian Kaiser (2. Reihe, 1. v. li.) und der stellvertretende Ausbildungsleiter Alfons Hartl (2. Reihe, 1. v. re.) gratulierten den Dachdeckern zur bestandenen praktischen Meisterprüfung.

Den erfolgreichen Absolventen des Glaser-Meisterkurses gratulierten (hintere Reihe, v. r. n. l.) der Leiter des Bildungszentrums Josef Sailer, Kirchhams Bürgermeister Anton Freudenstein, Landesinnungsmeister Thomas Strobl, stv. Landrat Raimund Kneidinger Kammervizepräsident Karl-Heinz Moser, Prüfer Josef Schöber, Kursleiter Georg Maier sowie Prüfer Peter Schwarzmayr. Es freuten sich die frischegebackenen Meister (erste Reihe, v. li. n. re.) Michael Schwägerl, Emanuel Schwägerl, Nico Carniato, Simon Probst, Sebastian Waldinger und Markus Maier.

Glasermeister präsentieren Meisterstücke

Absolventen stellen Abschlusswerke im Haslinger Hof in Kirchham aus

Sieben Glaser haben im Bildungszentrum in Vilshofen ihre theoretische und praktische Meisterprüfung bestanden.


Ein Zeichen, das für Erfahrung, Qualität und Treue zum Handwerk steht: "Goldene Meister" bekommen zu ihrer Urkunde eine Anstecknadel, seit Juli 2017 gibt es diese auch für langjährige Mitarbeiter im Handwerk.

2.800 Handwerkern gebührt jährlich die Ehre

Unternehmer und Mitarbeiter können Auszeichnungen beantragen

Die Urkunden sind für die Mitglieder der Handwerkskammer kostenlos. Rund 2.800 werden jährlich an Handwerker und Betriebe verliehen.


IHK-Integrationsbeauftragte Veronika Nagler, Abdul Ahad Sohrabi, HWK-Ausbildungsakquisiteurin Angela Sedlmaier und Projektmanager FAM Jakob Schreiner vom Wirtschaftsforum (v.li.n.re.).

Perspektiven finden

Um Flüchtlinge und Betriebe zusammenzubringen, wurde der "Perspektiventag" in Passau initiiert, zu dem rund 250 Schüler der Berufsintegrationsklassen und Integrationskurse kamen.


Logo Expertenrat

Untersuchungen vor Lehrbeginn

Tipp der Ausbildungsberatung

Ausbildungsberaterin Katrin Riedl gibt Tipps zur Arbeitsmedizinischen Untersuchung bei Auszubildenden.


Das Handwerk "Die Rekordpraktikanten"

Handwerk-Roadtrip

"Rekordpraktikanten" beenden Reise in Roding

Charly und Marvin starten einen Roadtrip quer durch Deutschland und probieren sich in mehr als 40 Handwerksberufen aus - unter anderem in einem Betrieb in Roding in der Oberpfalz.


Die Schüler der Klasse 11 Ta der Fachoberschule Cham und die Schreiner-Ausbilder Peter Zimmermann (3. v. re.) und Martin Schumann (1. v. re.) sowie Metall-Ausbilder Horst Rettinger (2. v. re.) sind stolz auf ihr kürzlich fertig gestelltes Ausstellungsstück. Beeindruckt zeigten sich die Dr. Andreas Kuhn und Mariella Hosp vom Haus der Bayerischen Geschichte (im Modell sitzend), Kammer-Hauptgeschäftsführer Toni Hinterdobler (1. v. li.) und Bildungszentrumsleiter Josef Ramsauer (2. v. li.).