Pressemitteilungen April 2020

Pressemitteilungen der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz vom April 2020

 
Die Wirtschaftskammern im Dreiländereck setzen sich dafür ein, dass grenzübergreifendes Wirtschaften auch in Corona-Zeiten funktioniert.

Europa wieder mehr gelten lassen

Wirtschaftskammern im Dreiländerraum fordern schrittweise Grenzöffnungen

Wirtschaftskammern im Dreiländerraum fordern schrittweise Grenzöffnungen.


Präsident Dr. Georg Haber und Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger (li.), fordern ein umfassendes Wirtschaftsprogramm für das Handwerk.

Präsident Dr. Georg Haber und Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger (li.), fordern ein umfassendes Wirtschaftsprogramm für das Handwerk.

Die Wirtschaftskammern im Dreiländereck setzen sich dafür ein, dass grenzübergreifendes Wirtschaften auch in Corona-Zeiten funktioniert.

Die Einführung der Kassenbonpflicht stellt Bäcker, Metzger und Co. vor Herausforderungen.

Das Corona-Virus führt zu geschlossenen Grenzen innerhalb Europas. So auch zwischen Ostbayern und Tschechien und mit Konsequenzen für den grenzübergreifenden Wirtschaftsraum.

Hürden für Grenzpendler

Corona blockiert grenzüberschreitendes Wirtschaften, auch Handwerksbetriebe betroffen.

Corona blockiert das grenzüberschreitende Wirtschaften, auch Handwerksbetriebe sind von den Bestimmungen betroffen.


Aussteller von Kassensystemen zeigen individuelle Produktlösungen.

Achtung bei der Kassenführung

Über neueste Vorschriften informiert und digitale Trends vorgestellt.

Infoveranstaltung und Online-Seminare der Handwerkskammer informieren umfassend und kostenlos, zum Beispiel zum Thema Kassenführung.