Simon Liegl von der Mittelschule Bad Kötzting sicherte sich den ersten Platz (300 Euro) mit seinem Quadrocopter.
Karl Pfeilschifter
Simon Liegl von der Mittelschule Bad Kötzting sicherte sich den ersten Platz (300 Euro) mit seinem Quadrocopter.

Mit dem Quadrocopter auf Platz eins gesteuert

Chamer Schüler beweisen handwerkliches Können

178 Mädchen und Jungen der neunten Klassen bewiesen beim Wettbewerb "Handwerk - bau Deine Idee" wie kreativ und handwerklich begabt sie sind. Insgesamt 161 Werkstücke präsentierten die Schüler aus allen Mittelschulen des Landkreises Cham vor zahlreichen Ehrengästen bei der Abschlussveranstaltung in der Aula der Johann-Brunner-Mittelschule. "Der Wettbewerb ist ein großes Aushängeschild der Leistungsfähigkeit der jungen Menschen geworden", sagte Landrat Franz Löffler.

Besonderes Talent bekam Simon Liegl bescheinigt. Mit seinem Quadrocopter landete er auf dem begehrten Platz eins, vor Thomas Roider mit einem Räucherfass, Corinna Schreiner mit einer Sensor-Tischlampe und Julia Pongratz mit einem Schmuckkästchen. In seiner Rede brach Löffler eine Lanze für die Mittelschüler und verwies auf die Betriebe, wo über die Hälfte der Lehrlinge aus der Mittelschule kommen. Sie seien später das Rückgrat der Wirtschaft und des Handwerks. Der Landkreis biete so viele Arbeitsplätze wie nie zuvor. Der leitende Regierungsschuldirektor Thomas Unger betonte das gute Potential der Mittelschulen, die jungen Leute seien gut für den Start in das Berufsleben vorbereitet. Der Wettbewerb schaffe mit Blick auf die Berufsorientierung einen motivierenden Anreiz.

Die Preisverleihung führten Schulrat Karl Utz, Landrat Franz Löffler, Kreishandwerksmeister Georg Braun, HWK-Vizepräsident Albert Vetterl und Regierungsschuldirektor Thomas Unger durch. Zum 18. Mal fand die Aktion in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer, der Kreishandwerkerschaft Cham, des Aktionskreises Lebens- und Wirtschaftsraum Landkreis Cham e.V. sowie des Staatlichen Schulamtes statt. Das Auswahlverfahren übernahm eine Jury aus betrieblichen Fachleuten und den Initiatoren. Dabei wurden neben der Qualität des Werkstücks, die Kreativität und Funktionalität sowie die Dokumentation der Arbeit bewertet. Auch die Fertigung an der Schule mit schulüblichen Werkzeugen war ein wesentliches Kriterium.

 Ansprechpartner

Hans Schmidt
Stv. Hauptgeschäftsführer

Tel. 0941 7965-104
Fax 0941 7965-103
hans.schmidt--at--hwkno.de

Preise:

Präsentationspreis der Sparkassen im Landkreis Cham (100 Euro):

Markus Kerscher und Timo Spreitzer, Mittelschule Roding, Multifunktionsstuhl

Preis des Präsidenten der Handwerkskammer Dr. Georg Haber (150 Euro):

Florian Fischer, Mittelschule Furth im Wald, Liegestuhl

Eder Metallpreis (100 Euro):

Alexander Ley, Johann-Brunner-Mittelschule Cham, Windrad mit Beleuchtung



Schindler Konstruktionspreis (100 Euro):

Bernhard Pongratz, Johann-Brunner-Mittelschule Cham, Mechaniker Rollbrett



Der zweite Platz (200 Euro) ging an das Räucherfass für Fische von Thomas Roider, Johann-Brunner-Mittelschule.
Karl Pfeilschifter
Der zweite Platz (200 Euro) ging an das Räucherfass für Fische von Thomas Roider, Johann-Brunner-Mittelschule.

Ebenso den dritten Platz (100 Euro) erzielte Corinna Schreiner, Mittelschule Furth im Wald, mit ihrer Sensor-Tischlampe.
Karl Pfeilschifter
Ebenso den dritten Platz (100 Euro) erzielte Corinna Schreiner, Mittelschule Furth im Wald, mit ihrer Sensor-Tischlampe.

Mit einem Schmuckkästchen holte sich Julia Pongratz von der Mittelschule Bad Kötzting den dritten Platz (100 Euro).
Karl Pfeilschifter
Mit einem Schmuckkästchen holte sich Julia Pongratz von der Mittelschule Bad Kötzting den dritten Platz (100 Euro).

Stv. Hauptgeschäftsführerer Hans Schmidt Foto Graggo

Hans Schmidt

Stv. Hauptgeschäftsführer

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-104
Fax 0941 7965-103
hans.schmidt--at--hwkno.de