Innovative Themen in der Handwerkskammer in Schwandorf: Jugendliche lernten Automatisierung und Robotik kennen.
HWK
Innovative Themen in der Handwerkskammer in Schwandorf: Jugendliche lernten Automatisierung und Robotik kennen.

MINT-Woche in Bayern

Orientieren, schnuppern, ausprobieren

Während der bayernweiten MINT-Woche vom 14. bis 20. Oktober konnten Jugendliche in MINT-Branchen schnuppern, Berufe erproben und Kontakte knüpfen. Es fanden bayernweit Veranstaltungen statt, um für eine Ausbildung in MINT-Berufen zu werben.

MINT steht für:

  • M-athe
  • I-nformatik
  • N-aturwissenschaft
  • T-echnik

Das sind nahezu alle Handwerksberufe von Augenoptik bis Zweiradmechatronik. Bayernweit beteiligen sich unzählige Betriebe, Schulen und auch die Handwerkskammer.

In den Bildungszentren der Handwerkskammer in Neumarkt, Landshut und Schwandorf konnten sich Kinder und Jugendliche informieren und nach Herzenslust praktisch ausprobieren. Ein Highlight war etwa das Kennenlernen der brandaktuellen Themen Automatisierung und Robotik.

Ins Leben gerufen wurde die MINT-Woche von der Allianz für starke Berufsbildung. Ziel ist es, jedem ausbildungsfähigen und ausbildungswilligen Jugendlichen in Bayern einen Ausbildungsplatz oder eine angemessene Alternative anzubieten. Der Bayerische Handwerkstag (BHT) ist Partner der Allianz.