"MACHEN - Mit Ausbildung Chancen im Handwerk ergreifen und nutzen"

Das JOBSTARTER plus-Projekt "MACHEN - Mit Ausbildung Chancen im Handwerk ergreifen und nutzen" zielt darauf ab, Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) aus der Region Niederbayern-Oberpfalz für die Ausbildung zu gewinnen.  

Ziel ist, dass KKU erstmalig in eine eigene Ausbildung einsteigen, eine frühere Ausbildungsbeteiligung wiederaufnehmen oder ihr bestehendes Ausbildungsengagement aufrechterhalten und ausbauen.

Der gesamte Prozess von der Planung, über die Bewerbung bis zur Durchführung der Ausbildung wird dabei fachkompetent aus einer Hand begleitet. 







Beratungsangebot

Die teilnehmenden Klein- und Kleinstunternehmen werden über individuell abgestimmte Beratungsdienstleistungen des externen Ausbildungsmanagements (EXAM) beraten und unterstützt:

  • Klärung der Ausbildungsberechtigung
  • Hilfestellung bei der Positionierung auf dem Ausbildungsmarkt
  • Bereitstellung aktueller Informationen zu Ausbildungsberufen
  • Beratung zu Ausbildungsmöglichkeiten  
  • Hilfestellung bei der Planung der betrieblichen Ausbildung
  • Herstellung von Kontakten zur Vermittlung von Praktika und Einstiegsqualifizierungen
  • Aufklärung über verschiedene Förder- und Weiterbildungsmöglichkeiten  
  • Fachliche Begleitung auch während der Ausbildungszeit  

 Ansprechpartner

Graf Stefanie
Fotowerkstatt Gahr



Stefanie Sommer
Projektleiterin "MACHEN - Mit Ausbildung Chancen im Handwerk ergreifen und nutzen"

Tel. 0941 7965-228
Fax 0941 7965-281228
stefanie.sommer--at--hwkno.de

Ziele

  • Initiierung, Erhalt bzw. Steigerung des Ausbildungsengagements von Klein- und Kleinstunternehmen
  • Steigerung der Attraktivität des Ausbildungsangebots von Klein- und Kleinstunternehmen
  • Unterstützung von Klein- und Kleinstunternehmen bei der Gewinnung und Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern




Zielgruppe

  • Mitgliedsbetriebe (Klein- und Kleinstunternehmen) der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz


Projektlaufzeit

1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2021







Mit dem Programm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.