Foto vom Kindergarten Stadtwichtel in Cham beteiligt sich am Kita-Wettbewerb.
HWK
Schon im Kindergartenalter für das Handwerk begeistern: HWK-Vizepräsidentin Kathrin Zellner (Mitte) besuchte den Kindergarten in Cham und bedankte sich bei den Kindern und Erzieherinnen für die Teilnahme am Wettbewerb.

Kleine Hände, große Zukunft im Handwerk

Kindergarten Stadtwichtel in Cham beteiligt sich an bundesweitem Wettbewerb.

9. November 2021

Bei der Erkundung von Handwerksberufen gibt es jede Menge zu erleben und zu entdecken: Davon konnten sich viele Kinder überzeugen, die am diesjährigen Kita-Wettbewerb des Handwerks teilgenommen haben. Unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ traten Erzieherinnen und Erzieher bundesweit mit Handwerksbetrieben in Kontakt, um ihren Kita-Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren spannende Einblicke in die faszinierende Vielfalt des Handwerks zu bieten. Anschließend wurden die kleinen Handwerker selbst aktiv und kreativ: Sie verarbeiteten ihre Eindrücke und Erfahrungen, indem sie gemeinsam ein Riesenposter gestalteten. Insgesamt wurden über 80 Poster eingereicht - den coronabedingten Einschränkungen zum Trotz.

Unter den teilnehmenden Kitas aus Ostbayern war auch der Kindergarten Stadtwichtel in Cham. Da aufgrund der Corona-Beschränkungen kein Besuch bei einem Handwerksbetrieb im Vorfeld des Wettbewerbs möglich war, führten die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen selbst handwerkliche Projekte durch: So gestalteten sie unter anderem das kitaeigene Esszimmer um und verpassten ihm einen neuen Anstrich. Dabei gingen sie speziell auf den Beruf des Malers und Lackierers ein.

Nun im Nachgang des Wettbewerbs besuchte Kathrin Zellner, Vizepräsidentin der Handwerkskammer, den Kindergarten. Mit einem Brezen-Frühstück für die Kinder im Gepäck bedankte sie sich für die Beteiligung. „Die Idee des Wettbewerbs ist, schon den Jüngsten ein positives Handwerksbild zu vermitteln und ihr Interesse zu wecken“, so Zellner. Es sei schön zu sehen, welch kreative Arbeiten zustande gekommen sind. „Die Kinder waren mit viel Herzblut und Ideenreichtum bei der Sache.“

Der Wettbewerb, der heuer in die achte Runde ging, ist eine Initiative der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) und wird von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen bundesweit durchgeführt. Er hat schon viele tausend Kita-Kinder begeistert und zur Kreativität animiert. Die erfolgreiche Aktion wird 2021/2022 fortgesetzt: Die neunte Auflage startete bereits diesen Oktober.

Höllseder Stefanie Fotowerkstatt Gahr
Nikolastraße 10
94032 Passau
Tel. 0851 5301-125
Fax 0851 5301-281125
stefanie.hoellseder--at--hwkno.de