Der Ehrentitel Ehrenkreishandwerksmeister wurde Karl Arnold für den Einsatz im Oberpfälzer Handwerk verliehen.
KHS Nordoberpfalz
Ehrentitel für den Einsatz im Oberpfälzer Handwerk: (v. li. n. re.) HWK-Vizepräsident Gerhard Ulm, HWK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger, Kreishandwerksmeister Joachim Behrend, Vize-Kreishandwerksmeister Engelbert Schicker, HWK-Geschäftsführer Alexander Stahl, KHS-Geschäftsführerin Christa Neubauer-Kreutzer und HWK-Präsident Dr. Georg Haber gratulierten Karl Arnold (Mitte) zum Ehrentitel.

Karl Arnold ist Ehrenkreishandwerksmeister

Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer gratulieren

Für seinen jahrelangen Einsatz für das Oberpfälzer Handwerk hat Karl Arnold den Titel Ehrenkreishandwerksmeister erhalten. Die Obermeister- und Delegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Nordoberpfalz zeichnete ihn in einer Feierstunde im Restaurant "Elements" in Weiherhammer mit dieser Ehrung aus, die ihm der amtierende Kreishandwerksmeister Joachim Behrend und sein Stellvertreter Engelbert Schicker überreichten. Arnold war elf Jahre zum Wohle des Handwerks in der Region als Kreishandwerksmeister unterwegs. Zum Zeichen der Wertschätzung war auch ein Teil der Handwerkskammer-Führungsspitze zur Veranstaltung gekommen. Von allen Seiten war viel Lob für Arnold zu hören. Schicker hob besonders Arnolds Engagement für die Nachwuchskräfte im Handwerk hervor. "In den vielen Freisprechungsfeiern hast du ganze Generationen von Auszubildenden von den Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag freigesprochen und das zu einem besonderen Erlebnis gemacht." Die Liste weiterer Ehrenämter Arnolds ist lang: So war er jahrelang im Vorstand der Handwerkskammer, in Gremien der Stadt Weiden, der Landratsämter, der Arbeitsagentur und der Schreinerinnung.