Bäcker vermitteln den Kunden und Verbrauchern ein Stück Tradition und Lebensqualität.
contrastwerkstatt/fotolia.com
"Wir Bäcker vermitteln den Kunden und Verbrauchern ein Stück Tradition und Lebensqualität", so Eckbert Huber, Leiter des Meisterkurses am Bildungszentrumsstandort Straubing.

Junghandwerker backen sich die Zukunft

Bäcker bestehen Meisterprüfung in Straubing

06. August 2020

Sie büffelten, bangten und backten – Sieben Bäcker aus ganz Bayern perfektionierten im Meisterkurs der Handwerkskammer in Straubing ihr Können. In 420 Unterrichtsstunden standen Themen wie Rohstoffkunde, Kalkulation, Beratung, Fachtechnologie, Fachrechnen und Warenpräsentation auf dem Stundenplan. An den beiden abschließenden praktischen Prüfungstagen produzierten die Absolventen unter anderem eine Festtagstorte, verschiedene ortsübliche Brötchen, Obstdesserts und Blätterteigschweinsohren. Als Highlight bewiesen sie ihr Fachwissen beim Gestalten eines Schaufensters mit selbstgewähltem Motto. Nach Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung werden die Junghandwerker nun bald ihre Meisterbriefe in den Händen halten.

Aus einfachen Rohstoffen etwas Gutes produzieren

Julian Aulinger aus Windorf im Landkreis Passau ist einer der frischgebackenen Bäckermeister. Neben der eigenen Weiterbildung reizte ihn am Meisterkurs vor allem die Berechtigung Lehrlinge auszubilden. Der 22-Jährige kann sich auch vorstellen Ausbilder bei der Handwerkskammer oder Berufsschullehrer zu werden. An seinem Beruf mag er, „dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen und immer wieder Neues ausprobieren kann.“ Seine Berufung im Bäckerhandwerk hat auch Lars Vierthaler aus Berching im Landkreis Neumarkt i. d. Opf. gefunden. Er schätzt insbesondere, „dass man sieht, was man gemacht hat und Gutes aus einfachen Rohstoffen herstellen kann.“ Der 24-Jährige wollte sich weiterbilden, um die Voraussetzungen für eine leitende Position oder die Selbstständigkeit zu schaffen.

Die Liebe zum Beruf vermittelt auch Kursleiter und Prüfungsausschussvorsitzender Eckbert Huber gemeinsam mit Ausbilder Manfred Sagstetter und Ausbilderin Maria Hajek. Huber setzt seit jeher auf natürliche Rohstoffe und traditionelle Herstellung der Backwaren. "Wir Bäcker vermitteln den Kunden und Verbrauchern ein Stück Tradition und Lebensqualität. Das ist das Schöne an unserem Beruf und darauf darf man stolz sein.“

Erfolgreiche Absolventen des Kurses:
  • Aulinger Julian, 94575 Windorf
  • Eisfelder Nadine, 96176 Pfarrweisach
  • Geier Patrick, 94566 Riedlhütte
  • Höck Hubert, 83334 Inzell
  • Ihlow Joachim, 93152 Nittendorf
  • Vierthaler Lars, 92334 Berching
  • Winter Manuel, 94060 Pocking

Den nächsten Meisterkurs im Bäckerhandwerk bietet die Handwerkskammer ab April 2021 in Straubing an: www.hwkno-bildung.de

Ansprechpartner

Eckbert Huber
Kursleiter Bäcker

Tel. 09421 975-147
Fax 09421 975-286147
eckbert.huber--at--hwkno.de



Die US-Stadt Chicago diente Lars Vierthaler als Motto für seine überzeugende Warenpräsentation.
HWK
Die US-Stadt Chicago diente Lars Vierthaler als Motto für seine überzeugende Warenpräsentation.

Julian Aulinger beeindruckte mit seinem Schaustück zum Thema Jagd.
HWK
Julian Aulinger beeindruckte mit seinem Schaustück zum Thema Jagd.



Downloads