Informationen zur Imagekampagne für Kreishandwerkerschaften und Innungen

Die Handwerksorganisationen können sich ausführlich auf den Internetseiten des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) oder direkt unter www.handwerk.de informieren. Mit Fragen oder Anregungen zur Imagekampagne können Sie sich auch an den Marketingreferenten der Handwerkskammer Alexander Brandl wenden.

 Ansprechpartner

Alexander Brandl
Referent

Tel. 0941 7965-115
Fax 0941 7965-214
alexander.brandl--at--hwkno.de

Newsletter zur Imagekampagne

Unter dem Motto #einfachmachen will das Handwerk Jugendliche ermutigen, sich auszuprobieren und auf Betriebe zuzugehen, um beispielweise mit Hilfe eines Praktikums herauszufinden, welcher Beruf zu ihnen passt. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang auch die Bereitschaft der Betriebe, Jugendliche mit offenen Armen zu empfangen. Daher richtet sich der Kampagnenappell #einfachmachen auch an sie: Betriebe sind die entscheidende Anlaufstelle für junge Menschen. Der Startpunkt für eine Zukunft im Handwerk.

Deshalb gibt es jetzt ein neues Informationsangebot der Handwerkskampagne, das sich an Betriebe richtet. Die "Infos für Betriebe" stellen den Betrieben Strategie, Erscheinungsbild, Instrumente und Anwendungsmöglichkeiten der Imagekampagne vor und zeigen Möglichkeiten, wie sich Betriebe an der Kampagne beteiligen können.

Wenn auch Sie das spezielle Informationsangebot für Betriebe regelmäßig lesen möchten, melden Sie sich hier an. Der elektronische Newsletter erscheint fünf Mal pro Jahr.



Anmeldung

Anmeldung zum Newsletter



 Informationen

Weitere Informationen unter www.handwerk.de oder im
 Infoflyer für Betriebe