handwerk.de

Imagekampagne: Neue Aktionen am Start

"Tag des Handwerks" lädt zum Mitmachen ein.

Das Handwerk hat als Wirtschafts- und Gesellschaftsbereich ein eigenständiges Profil. Es steht für inhabergeführte Betriebe, für qualifizierte Fachkräfte, für Engagement in der Ausbildung, für Kundennähe und für Verantwortungsbewusstsein für das unternehmerische Umfeld. Kurz gesagt: Das Handwerk ist die Wirtschaftsmacht von nebenan. Die fast eine Million Betriebe und ihre rund 4,8 Millionen Beschäftigten haben ein Recht darauf, mit diesem eigenständigen Profil öffentliche Anerkennung zu finden. Deshalb wurde die Imagekampagne für das deutsche Handwerk ins Leben gerufen. 

Sie läuft nun schon seit über sieben Jahren und hat sich zum Ziel gesetzt, der Öffentlichkeit die Bedeutung des Handwerks für unser Leben aufzuzeigen. Vor allem Jugendlichen will sie auch vermitteln: Handwerksberufe sind spannend und vielfältig! Deshalb liegt der Schwerpunkt der Kampagnenmaßnahmen der auf der Ansprache von Jugendlichen.



Im September ist der "Tag des Handwerks"

Am 16. September 2017 findet im Rahmen der Imagekampagne auch wieder der "Tag des Handwerks" statt. Ab sofort steht dafür das Aktionslogo in verschiedenen Formaten auf www.handwerk.de im Werbemittelportal zum Download bereit. Wie gewohnt, findet man dort im Bereich "Motive & Downloads" auch Formatvorlagen von Werbemitteln, etwa für Anzeigen, Plakate, Roll-Ups oder Werbebanner.

Nur wenige Tage nach dem "Tag des Handwerks" ist die Bundestagswahl - und damit die Zeit der Wahlplakate. Daraus entstand eine Idee: In diesem Jahr sollen neben den Wahlplakaten zusätzlich Plakate von Handwerkern die Wege säumen. Handwerker werben mit vier verschiedenen "Wahlkampf-Slogans" für das Handwerk und fordern dazu auf, den Tag des Handwerks zu erleben. Das Besondere: Handwerker können ihr individuelles Plakat mit ihrem eigenen Foto erstellen - und so als Stellvertreter des Handwerks ganz persönlich für den Tag des Handwerks einstehen. Mit einem Foto-Konfigurator, der ebenfalls auf www.handwerk.de angeboten wird, können diese Plakate ganz einfach erstellt werden. Das Tool und die individualisierbaren Motive stehen ab Ende Juni im Werbemittelportal unter www.werbemittel.handwerk.de  zur Verfügung.  

Schulposter Das Beste an der Schule
www.handwerk.de





 Termin

16. September 2017





Newsletter zur Imagekampagne

Unter dem Motto #einfachmachen will das Handwerk Jugendliche ermutigen, sich auszuprobieren und auf Betriebe zuzugehen, um beispielweise mit Hilfe eines Praktikums herauszufinden, welcher Beruf zu ihnen passt. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang auch die Bereitschaft der Betriebe, Jugendliche mit offenen Armen zu empfangen. Daher richtet sich der Kampagnenappell #einfachmachen auch an sie: Betriebe sind die entscheidende Anlaufstelle für junge Menschen. Der Startpunkt für eine Zukunft im Handwerk.

Deshalb gibt es jetzt ein neues Informationsangebot der Handwerkskampagne, das sich an Betriebe richtet. Die "Infos für Betriebe" stellen den Betrieben Strategie, Erscheinungsbild, Instrumente und Anwendungsmöglichkeiten der Imagekampagne vor und zeigen Möglichkeiten, wie sich Betriebe an der Kampagne beteiligen können.

Wenn auch Sie das spezielle Informationsangebot für Betriebe regelmäßig lesen möchten, melden Sie sich hier an. Der elektronische Newsletter erscheint ungefähr fünf Mal pro Jahr.

Teaserbild Infos für Betriebe
www.handwerk.de

Anmeldung

Anmeldung zum Newsletter



 Informationen

Weitere Informationen unter www.handwerk.de .



Lehrlinge finden – mit Hilfe der Imagekampagne

Unter dem Motto #einfachmachen will die Handwerkskampagne Jugendliche ermutigen, sich auszuprobieren und auf Betriebe zuzugehen. Damit einhergehend werden auf der anderen Seite auch den Betrieben zahlreiche Instrumente angeboten, sich in die Kampagne einzuklinken und Jugendliche auf diese Weise mit offenen Armen zu empfangen. Wie die Kampagne Betriebe bei der Lehrlingssuche unterstützt, zeigt dieser Film.


Clip ansehen:





Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-115
Fax 0941 7965-214
alexander.brandl--at--hwkno.de