Zimmerer-Ausbilder Josef Greiner erklärte den Schülerinnen unter anderem den richtigen Umgang mit der Handsäge.
Siegfried Bühner
Zimmerer-Ausbilder Josef Greiner erklärte den Schülerinnen unter anderem den richtigen Umgang mit der Handsäge.

Girls`Day: Schülerinnen schnuppern ins Handwerk

Frauen und Handwerk passen nicht zusammen? Stimmt nicht. Deshalb beteiligt sich das Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Weiden jährlich am bundesweiten Girls‘Day und öffnete auch heuer wieder seine Werkstätten, um 16 Mädchen in vermeintlich typische "Männerberufe" schnuppern zu lassen. Die Teilnehmerinnen zwischen 12 und 16 Jahren aus verschiedenen umliegenden Schulen wählten vorab eine Sparte aus den Bereichen Maler- und Lackierer, Metalltechnik, Elektrotechnik oder Schreiner/Zimmerer und verbrachten einen Tag in der jeweiligen Werkstatt.

Ausbildungsberater Michael Knauer begrüßte die Schülerinnen und zeigte ihnen zunächst die verschiedenen Werkstätten. "Es wäre toll, wenn wir nach diesem Schnuppertag die ein oder andere Teilnehmerin für eine Lehre in einem technischen Beruf, optimaler Weise natürlich im Handwerk, gewinnen könnten und diese dann in den kommenden Jahren bei uns im Bildungszentrum der Handwerkskammer begrüßen dürften", so Knauer. Er freute sich über die rege Teilnahme am Girls‘ Day und bezeichnete ihn als tolle Gelegenheit, Mädchen einen Einblick in technische Handwerkberufe zu geben.

Nach dem Rundgang informierten die Ausbilder der Handwerkskammer die Mädchen über die Grundlagen ihres gewählten Fachgebiets. Dann durften die Teilnehmerinnen selbst Hand anlegen. So sägten, bogen und löteten sie im Metallbereich einen schmucken Kerzenständer aus Aluminium. Im Holzbereich fertigten sie aus dem rohen Brett ein Würfelspiel, das natürlich sofort getestet wurde. In der Maler- und Lackiererwerkstatt konnten die Mädchen verschiedene Maltechniken kennenlernen und das Arbeiten mit der Rolle üben. Das Planen und Installieren einer automatischen Schrankensteuerung lernten die Teilnehmerinnen in der Elektrowerkstatt im Rahmen einer regulären überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung.

In Ostbayern liegt der Anteil der weiblichen Auszubildenden im Handwerk derzeit bei rund 22 Prozent. Aktionen wie der Girls'Day sollen dabei helfen, mehr Frauen für das Handwerk zu begeistern. Der Girls‘ Day fand inzwischen zum 17. Mal statt. Damit ist dieser Mädchenzukunftstag das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit.

Unter Anleitung von Schweiß-Ausbilder Bastian Reiser fertigten die Mädchen einen Kerzenständer aus Aluminium.
Siegfried Bühner
Unter Anleitung von Schweiß-Ausbilder Bastian Reiser fertigten die Mädchen einen Kerzenständer aus Aluminium.

 Ansprechpartner

Michael Knauer
Ausbildungsberater

Tel. 0961 48123-33
Fax 0961 48123-28633
michael.knauer--at--hwkno.de



Ausbildungsberater Michael Knauer (letzte Reihe, 1. v. li.) mit den 16 Teilnehmerinnen des Girls'Day in der Handwerkskammer in Weiden.
HWK
Ausbildungsberater Michael Knauer (letzte Reihe, 1. v. li.) mit den 16 Teilnehmerinnen des Girls'Day in der Handwerkskammer in Weiden.

Michael Knauer

Ausbildungsberater

Bernhard-Suttner-Straße 5
92637 Weiden
Tel. 0961 48123-33
Fax 0961 48123-28633
michael.knauer--at--hwkno.de