Titelbild Nachbericht Fest zum Tag des Handwerks
Foto Graggo

Fest zum Tag des Handwerks 2019

Besucher erleben Handwerk hautnah: Das "Fest" informiert über die Berufsvielfalt im Handwerk.

Ob ein Vogelhäuschen bauen, Locken stylen, Reifen wechseln oder ein Drahtherz formen - quer durch die Landschaft handwerklicher Berufe konnten die Besucher des "Fest zum Tag des Handwerks" ihr Geschick testen und in die verschiedenen Gewerke hineinschnuppern. Das Pilotprojekt von Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaft hatte genau das zum Ziel: Über die facettenreichen Berufe des Handwerks informieren und Berührungsängste abbauen. Mit 2.500 Besuchern, die zwischen 10 und 18 Uhr auf das Gelände der Handwerkskammer in Regensburg kamen, war das bei strahlend blauem Himmel gelungen.

Handwerk sichert Wohlstand und Fortschritt in der Region

"An diesem Tag zeigt das Handwerk, was in ihm steckt", eröffnete HWK-Präsident Dr. Georg Haber das Fest. Das sei mit Hinblick auf den Fachkräftemangel dringend nötig, denn "in der Öffentlichkeit mangelt es leider oftmals an Wissen über die Chancen einer dualen Ausbildung in unserer Wirtschaftsgruppe." Dabei ermöglichen 130 verschiedene Ausbildungsberufe und eine hohe Durchlässigkeit in der Weiterbildung Karriereoptionen für jeden. Auch stünden etliche Betriebe in den kommenden Jahren zur Übergabe an. Die Wichtigkeit des Handwerks für die Region betonte Landrätin Tanja Schweiger, die Schirmherrin des Events war. "Ohne Handwerk findet kein angenehmes Leben statt, niemand kann ohne das Handwerk bestehen." Man müsse deshalb gesamtgesellschaftlich zusammenhalten, um den "Komfort" des Handwerks aufrecht zu erhalten. Stadträtin Kerstin Radler, die in Vertretung für Regensburgs Bürgermeisterin und zweite Schirmherrin Gertrud Maltz-Schwarzfischer zu Gast war, verwies auf die Leistung, die das Handwerk beim "Gelingen der Integration" erbringe. Die Wirtschafsgruppe Handwerk mit 38.000 Betrieben in Ostbayern sichere den "Wohlstand und den Fortschritt". Deshalb "präsentieren wir heute unser Berufe, um Nachwuchs zu generieren und die Existenz der Betriebe zu gewährleisten", schloss Andreas Träg, Kreishandwerksmeister und Mitveranstalter, die Eröffnung.

Buntes Programm für Jung und Alt

Auf dem Gelände der Handwerkskammer war den Tag über einiges geboten:

  • Bei einer "Berufe-Rallye" gab es einiges zu gewinnen
  • Spieler des Fußballvereins SSV Jahn Regensburg gaben eine Autogrammstunde
  • Beim "Korblifting" ging es für einen Rundumblick hoch hinaus
  • Schreinermeister und Weltmeister im "Speedcarving" Felix Kroiß verwandelte mit seiner Kettensäge Baumstämme in Tierfiguren
  • Mit einer Kombination aus Zauberei und Tanz unterhielt die Gruppe Pop´N Dance
  • Die Jungs von der bayerischen Combo "Country Dudes" servierten ihre musikalische Mixtur in drei Sprachen

Die Veranstaltung fand im Rahmen des "Tag des Handwerks" statt. Jedes Jahr am dritten Samstag im September zeigt deutschlandweit das Handwerk anhand verschiedener Aktionen sein Leistungsspektrum.

Viele Bilder vom Veranstaltungstag finden Sie in den Diashows.

 Diashows

 Ansprechpartner

Alexander Stahl
Geschäftsführer

Tel. 0941 7965-271
Fax 0941 7965-103
alexander.stahl--at--hwkno.de



acebook

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie laufend aktuelle Posts, auch zum Fest.



 Weiterführende Themen

Stimmen vom Fest zum Tag des Handwerks



Stahl Alexander Fotowerkstatt Gahr

Alexander Stahl

Geschäftsführer

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-271
Fax 0941 7965-103
alexander.stahl--at--hwkno.de