H-J Paulsen-Fotolia.com

Erwartungen des Handwerks vor der Bundestagswahl

Die Wahlprüfsteine des Handwerks zur Bundestagswahl am 24. September 2017.

"Zusammenhalten - Zukunft gestalten!" - so lautet der Titel der Erwartungen des Handwerks zur Bundestagswahl 2017 an die Politik. Angesichts tiefer Umbrüche in Deutschland und weltweit erwartet das Handwerk von der nächsten Bundesregierung, die Zukunft unseres Landes beherzt anzugehen und gesellschaftliche Risse zu überwinden. Große Herausforderungen sind dabei die vernetzte Welt und eine gerechte Gesellschaft im demografischen Wandel.

Die Kernforderungen des Handwerks - etwa in der

  • Steuerpolitik
  • Bildungspolitik
  • Sozialpolitik und
  • Energiepolitik

wurden von den Handwerksorganisationen erarbeitet. Die ZDH-Vollversammlung hat diese am 9. März 2017 in München einstimmig beschlossen.

 Ansprechpartner

Alexander Stahl
Bereichsleiter

Tel. 0941 7965-271
Fax 0941 7965-103
alexander.stahl--at--hwkno.de



 Downloads:

Alexander Stahl

Bereichsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-271
Fax 0941 7965-103
alexander.stahl--at--hwkno.de