Auch im Handwerk nimmt die Bedeutung des Datenverkehrs immer stärker zu.
Silvano Rebai - Fotolia.com
Auch im Handwerk nimmt die Bedeutung des Datenverkehrs immer stärker zu.

Breitband-Ausbau in Niederbayern und der Oberpfalz

Die Verfügbarkeit von schnellem Internet wird vor allem auch in ländlichen Regionen immer wichtiger fürs Handwerk.

Die Verfügbarkeit von schnellem Internet ist die Grundvoraussetzung für die Zukunftsfähigkeit des Handwerks – insbesondere in ländlichen Regionen. Um Betrieben einen generellen Überblick über den aktuellen Sachstand zum Breitbandausbau zu geben, hat die Handwerkskammer zusammen mit den jeweiligen Kreishandwerkerschaften und dem Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung die Veranstaltungsreihe "Breitband-Dialog" initiiert. Dazu haben bereits verschiedene Veranstaltungen in den Landkreisen in Ostbayern stattgefunden.



Allgemeine Informationen

Damit wir das Internet zielführend nutzen können, ist eine ausreichende und eine zukunftsfähige Breitbandinfrastruktur erforderlich. Blickt man unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit auf die neu zu errichtenden Netze, wird schnell klar: Wir stehen hier vor großen, einschneidenden Herausforderungen für die Zukunft unserer Kommunen und der ländlichen Regionen.

Gerade im ländlichen Raum ist der Versorgungsgrad noch nicht zufriedenstellend. Selbst bei deutlich geringeren Übertragungsgeschwindigkeiten stoßen unsere derzeitigen Netze oft an ihre Kapazitätsgrenze. Dabei können sich die gewerblichen Anforderungen an unsere Breitbandnetze von anderen Anwendern unterscheiden. Die Gemeinden müssen deshalb von speziellen Anforderungen unserer Gewerbetreibenden wissen, um sie beim Breitbandausbau entsprechend berücksichtigen zu können.





Studie zum Breitbandausbau in Bayern

Die Bayerische Staatsregierung hat den Breitbandausbau früh aufgegriffen und das Thema Breitband als "Basisinfrastruktur" identifiziert. In diesem Zuge wurde im 2014 die bestehende Breitbandförderung in Bayern grundlegend überarbeitet und mit deutlich höheren finanziellen Mitteln ausgestattet. 

Vor dieser Ausganglage haben wir uns als Handwerkskammer im ländlichen Raum die Frage gestellt, ob zentrale Anliegen des Handwerks beim Breitbandausbau in Bayern mit berücksichtigt werden. Parallel hat die Handwerkskammer 2014 die SBR-net Consulting AG beauftragt, das aktuelle bayerische Breitband-Förderprogramm aus Sicht des Handwerks zu bewerten. 





Hintergrundinformationen zum Breitbandausbau exklusiv für unsere Mitgliedsbetriebe

Hier erfahren Sie alles zum Thema Breitbandausbau, speziell für unsere Mitgliedsbetriebe.

Tipp:

Sollten Sie sich noch nicht für unseren exklusiven Kundenbereich registriert haben, können Sie sich hier darüber informieren.



Stahl Alexander

Alexander Stahl

Geschäftsführer

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-271
Fax 0941 7965-103
alexander.stahl--at--hwkno.de

Stachel Christian

Christian Stachel

Abteilungsleiter

Ditthornstraße 10
93055 Regensburg
Tel. 0941 7965-149
Fax 0941 7965-214
christian.stachel--at--hwkno.de