Der Stand der Handwerkskammer bei der Ausbildungsmesse in Passau 2019.
Josef Lang
Die Berufsbildungsexperten der Handwerkskammer berieten zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk.

Berufe erleben und Kontakte knüpfen

Rund 8.000 Gäste besuchen Ausbildungsmesse

Unter dem Motto "Ausbildung sichert Zukunft" hat die Agentur für Arbeit Passau Mitte März die Ausbildungsmesse in der Dreiländerhalle Passau ausgerichtet. "Wir organisieren nun bereits die zwölfte Ausbildungsmesse. Gerade deshalb freut es mich sehr, dass das Interesse der Unternehmen stetig gewachsen ist und in diesem Jahr so groß ist wie nie zuvor", freute sich Dr. Klaus Stein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau. 112 Aussteller aus der Region Passau präsentierten an zwei Tagen rund 250 Ausbildungsberufe und Studiengänge. Rund 8.000 Besucher lockte das Angebot an und brachte Jugendliche direkt und unmittelbar mit Ausbildungsbetrieben zahlreicher Branchen zusammen. Eine Spritzgussmaschine hier, ein CAD-Arbeitsplatz dort und sogar einen kollaborativen Roboter konnte man bei der Arbeit beobachten. Im Außenbereich waren einige große Baumaschinen und Baustellenfahrzeuge aus der Nähe zu sehen.

Mitmachen auf der Handwerkermeile

Auch die Handwerkskammer war wieder zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Passau und ihren Innungen auf der sogenannten Handwerkermeile mit spannenden Mitmach-Werkstätten anzutreffen. Hier konnten die Jugendlichen gleich selbst Hand anlegen - ob Weißwürste herstellen, Brezen drehen, Schieferplatten schlagen oder wie ein Schreiner sägen. Die Berufsbildungsexperten der Handwerkskammer berieten zudem Schüler und Eltern vor Ort über die 130 verschiedenen Ausbildungsberufe im Handwerk. Die Gemeinschaftsaktion zielte auch heuer wieder darauf ab, Handwerk für die Jugendlichen möglichst erlebbar zu machen. Die Karrierechancen für junge Menschen, die mit einer dualen Berufsausbildung starten, sind so gut wie noch nie. Das bescheinigte den Jugendlichen auch Dr. Georg Haber, Präsident der Handwerkskammer bei der Eröffnung der Messe: "Die Lage ist so gut wie lange nicht. Nicht nur, dass die Konjunktur brummt. Fachkräfte und Auszubildende werden in allen Bereichen gesucht."

Der Stand der Metzgerinnung bei der Ausbildungsmesse in Passau,
Josef Lang
Wie entsteht eine Weißwurst? Das erfuhren die Schüler beim Stand der Metzgerinnung.

 Ansprechpartner

Veronika Kutnik
Referentin

Tel. 0851 5301-125
Fax 0851 5301-281125
veronika.kutnik--at--hwkno.de



 Weitere Informationen

www.hwkno.de/wege-ins-handwerk



Holzherzen entstanden am Stand der Zimmerer bei der Ausbildungsmesse 2019 in Passau.
Josef Lang
Holzherzen entstanden am Stand der Zimmerer.

Krenner Veronika

Veronika Kutnik

Referentin

Nikolastraße 10
94032 Passau
Tel. 0851 5301-125
Fax 0851 5301-281125
veronika.kutnik--at--hwkno.de