Das Landratsamt Regensburg stellte familienbewusste Betriebe in den Mittelpunkt. Unter den Geehrten sind auch Handwerksbetriebe aus der Region.
LRA/Astrid Gamez
Das Landratsamt Regensburg stellte familienbewusste Betriebe in den Mittelpunkt. Unter den Geehrten sind auch Handwerksbetriebe aus der Region.

"Beruf und Familie. Geht gut bei uns!"

Landkreis Regensburg ehrt familienbewusste Betriebe

46 Betriebe hat Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger für ihre familienfreundliche Personalpolitik mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet. 2015 wurde die Initiative "Beruf + Familie. Geht gut bei uns!" gestartet - mit dem Ziel, frauen- und familienbewusste Personalpolitik in Unternehmen zu fördern. Alle zwei Jahre ruft der Landkreis Betriebe dazu auf, ihre Maßnahmen vorzustellen und beispielhaft voranzugehen. Denn "Gute Ideen regen zur Nachahmung an", so Schweiger.

Unter den prämierten Betrieben sind auch fünf Handwerksbetriebe:

  • Farben Bauer GmbH aus Lappersdorf
  • Metzgerei Brunner aus Lappersdorf
  • Das Haarstudio aus Regenstauf
  • Kett GmbH aus Wörth an der Donau
  • Hörhaus aus Regensburg

2019 hat der Landkreis Regensburg zum dritten Mal Betriebe aufgerufen, an dieser Initiative teilzunehmen. In einem Bewerbungsbogen zeigten die Unternehmen Maßnahmen für Arbeitszeit- und Organisationskonzepte, für familienfreundliche Arbeitskultur und -organisation, Lösungen während der Familienzeit und des Wiedereinstiegs, Karrieremöglichkeiten unabhängig von Geschlecht und Alter, Ideen des Gesundheitsmanagements sowie konkrete Unterstützungsangebote für Familien auf. Mit ihren erfolgreichen Beispielen hatten sich Betriebe und Unternehmen aus Stadt und Landkreis verschiedenster Größen und aus den unterschiedlichsten Branchen, wie Gesundheitswesen, Öffentliche Verwaltung, Logistik, Handwerk, oder Energieversorgung beworben. Unter dem Vorsitz von Silvia Siegler, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Regensburg, hatte eine Fachjury mit Vertretungen aus Verwaltung, Wirtschaft und Politik die Bewerbungen auch vor dem Hintergrund der Firmengröße gesichtet.

 Weiterführende Themen

Wettbewerbe