Umweltpakt Bayern

Im Kreise der Botschafter (v.l.n.r.) Ulrich N. Brandl, Christl Flierl, Obermeisterin der Friseur-Innung Amberg, Umweltminister Dr. Markus Söder, Gerhard Schmid, Metzgermeister, Peter Wilhelm, Obermeister der Kaminkehrer-Innung Oberpfalz. / © HWKLupe
Im Kreise der Botschafter (v.l.n.r.) Ulrich N. Brandl, Christl Flierl, Obermeisterin der Friseur-Innung Amberg, Umweltminister Dr. Markus Söder, Gerhard Schmid, Metzgermeister, Peter Wilhelm, Obermeister der Kaminkehrer-Innung Oberpfalz. / © HWK

Was ist der Umweltpakt?

Eine freiwillige Vereinbarung zwischen Bayerischer Wirtschaft und Bayerischer Regierung nach dem Motto: weniger Umweltgesetze, mehr freiwillige Umweltleistungen, mehr Miteinander zwischen Wirtschaft und Umweltbehörden. Mittlerweile nehmen tausende Bayerische Betriebe teil, die Mehrheit der teilnehmenden Betriebe kommen aus dem Handwerk. Der aktuelle Umweltpakt läuft bis November 2015. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit .

Welche Vorteile hat der Umweltpakt?

Betriebe mit Sitz in Bayern, die im Umweltschutz mehr als gesetzlich gefordert tun, haben mit dem Umweltpakt eine hervorragende und kostenfreie Möglichkeit der Werbung. Die Übergabe der Urkunde erfolgt in der Regel öffentlichkeitswirksam mit Pressebeteiligung. Weiterhin kann mit dem Umweltpakt-Logo  (PDF, 146kB) auf Firmenfahrzeugen und im Briefkopf geworben werden. Die Betriebsadresse wird vom Bayerischen Umweltministerium im Internet veröffentlicht.

Wie kann ich teilnehmen?

Für etliche Handwerksbranchen gibt es spezielle Kriterienlisten, in der beispielhaft Leistungen genannt und mit Punkten bewertet sind. Erreicht ein Betrieb mindestens 40 Punkte, kann er damit kostenfrei die Teilnahme am Umweltpakt Bayern beantragen. Den Antrag und die beizufügende Kriterienliste können Sie hier im Downloadbereich herunterladen.

Die Anträge ausfüllen und an Gerhard Brunner , Umwelt- und Energieberater der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz senden. Von dort aus werden alle weiteren Schritte eingeleitet.

Ansprechpartner

 
Ansprechpartner

Gerhard Brunner
Umwelt- und Energieberatung

Tel. 09431 885-304
Fax 09431 885-302
gerhard.brunner@hwkno.deE-Mail
gerhard.brunner@hwkno.de

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Kundenlogin

Logo Imagekampagne Menü
Logo Einheitlicher Ansprechpartner
Certqua Siegel
Logo Zukunftswerkstatt - klein